Samsung Galaxy S3 LTE: Update auf Android 4.1.2 Jelly Bean für Vodafone/T-Mobile

Samsung hat in der Weihnachtszeit noch die ein oder andere Überstunde eingelegt und auf Hochtouren an den Updates auf Jelly Bean gearbeitet. Nachdem die normale Version des Samsung Galaxy S3 bereits letzte Woche in den Genuss von Android 4.1.2 gekommen ist, wird jetzt auch die LTE-Variante mit dem umfangreichen Update ausgestattet. Ab sofort wird die neue Version auch in Deutschland ausgerollt.

Am gestrigen Abend hat es das Update auch auf die Geräte ohne ein Branding geschafft und die Firmware mit der Bezeichnung XXBLL3 kann ab sofort installiert werden. Der auf den ersten Blick kleine Sprung auf die neue Version stellt sich als umfangreiches Update heraus, welches zahlreiche neue Funktionen und nützliche Verbesserungen enthält. In zwei Videos können die Neuerungen betrachtet werden und es wird gezeigt, dass das Update noch einmal einen enormen Fortschritt für den Nutzer mitbringt.

Wie gewohnt findet die Verteilung in mehreren Wellen statt, so dass nicht alle Geräte gleichzeitig das Update erhalten und die ein oder anderen Besitzer sich noch gedulden müssen. Ansonsten kann man natürlich auch schon die Stock-ROM herunterladen und selber flashen. Um die Verfügbarkeit des Updates zu überprüfen kann man in den Einstellungen unter “Telefoninfo -> Software Aktualisierung” die Aktualisierung manuell anstoßen und daraufhin direkt installiert.

[box type=“info“ color=“#751822″ bg=“#f1f2f4″ radius=“20″ border=“#f5f5f5″]Update:
Ab sofort wird auch das Samsung Galaxy S3 LTE mit T-Mobile- und Vodafone-Branding mit dem Update ausgestattet. Die Verteilung hat heute morgen begonnen und wird sicherlich nach und nach durchgeführt. Daher erhalten nicht alle Geräte gleichzeitig das neue Update. [/box]

Quelle SamMobile via AllAboutSamsung

HTC One X: T-Mobile und O2-Geräte erhalten Update auf Android 4.1 Jelly Bean

Mitte Dezember hat HTC über die offizielle Facebook-Seite bekannt gegeben, dass das HTC One X ab sofort das Update auf Android 4.1 Jelly Bean erhält. Zu diesem Zeitpunkt haben allerdings nur die Geräte von Vodafone und natürlich auch ohne Branding die Softwareaktualisierung bekommen. Die Deutsche Telekom musste damals noch blöd aus der Wäsche gucken und konnte ihre Kunden nicht mit der neuen Version ausstatten.

Jetzt wurde verkündet, dass Update nun auch ebenfalls für die T-Mobile-Geräte zur Verfügung steht. Die Facebook-Seite von HTC hat dies vor etwa einer Stunde bekannt gegeben und eine Verteilung in Deutschland, Österreich und der Schweiz in Aussicht gestellt. Der Zeitpunkt für das Update ist natürlich von der jeweiligen Region abhängig und wird in mehreren Rollen ausgerollt. Die Softwareaktualisierung enthält nicht nur Performanceverbesserungen, Google Now und eine erweiterte Notification Bar, sondern auch eine leicht modifizierte Oberfläche.

Liebe Kunden,
wer von Ihnen ein gebrandetes Gerät ( T-Mobile ) hat, prüft bitte manuell ob Jelly Bean verfügbar ist. Es geht los.
Liebe Grüße & auf ein gesundes Jahr 2013. Hierbei handelt es sich um das One X !

Das Update kann direkt auf dem Gerät über die “Over-the-Air”-Funktion durchgeführt werden. Unter “Einstellungen -> Über das Telefon -> Software-Updates -> Jetzt prüfen” kann überprüft werden, ob die neue Version verfügbar ist.

[box type=“info“ color=“#751822″ bg=“#f1f2f4″ radius=“20″ border=“#f5f5f5″]Update:
Gerade eben wurde über die offizielle Facebook-Seite von HTC verkündet, dass auch die Geräte mit O2-Branding das Update auf Android 4.1 Jelly Bean erhalten. Wie oben beschrieben könnt ihr die manuelle Überprüfung unter “Einstellungen -> Über das Telefon -> Software-Updates -> Jetzt prüfen” durchführen.[/box]

Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter

Samsung Galaxy S2 Plus und Galaxy S3 Mini im T-Mobile-System entdeckt

Das Samsung Galaxy S2 Plus und Galaxy S3 Mini geistert schon geraume Zeit durch die Blogosphäre. Bislang gab es nur wage Vermutungen und einige Gerüchte über die beiden Mittelklasse-Smartphones, aber nun möchte man handfeste Informationen aufgetischt haben. Das so genannte TAS (T-Mobile Activation System) soll nun die beiden Geräte bestätigt haben. Im System ist zum einen das Smartphone mit der Bezeichnung GT-i9105 aufgetaucht, welches bisher als Samsung Galaxy S2 Plus gehandelt wird. Allerdings gibt es noch keine näheren Informationen über die S2-Erweiterung.

Aber auch das Galaxy S3 Mini konnte von einer anonymen Quelle im TAS entdeckt werden. Es soll angeblich ein 4 Zoll Display besitzen, das mit einer Auflösung von 800 x 480 Pixeln daher kommt. Aber auch die restliche Hardware wurde heruntergeschraubt, so beinhaltet das mutmaßliche Gerät einen Dual-Core-Prozessor mit einer bisher unbekannten Taktfrequenz und einer 5 Megapixel Kamera.

Die beiden Smartphone sind ganz klar im preisgünstigen Segment angesiedelt und könnten vielleicht am 11. Oktober im Frankfurter Samsung Store vorgestellt werden. Dort wollen die Südkoreaner „eine kleine Sensation“ präsentieren. Bislang ist man davon ausgegangen, dass nur das Samsung Galaxy Music vorgestellt wird, aber die beiden anderen Geräte würden ebenfalls sehr gut in den Rahmen passen.

Samsung Galaxy S3: Schwarze Edition bei T-Mobile USA aufgetaucht

Das Samsung Galaxy S3 scheint in absehbarer Zeit neuen Zuwachs zu bekommen und neben der in Amerika erschienenen roten Edition, rückt das schwarze Samsung Galaxy S3 immer näher. Nachdem ein internes Warensystem und sogar der erste Online-Shop das neue Modell gelistet hat, zeigt nun die Webseite der T-Mobile aus den Vereinigten Staaten die schwarze Version des Flaggschiffs von beiden Seiten.

Seit geraumer Zeit scheint sich das neue Modell auf der Webseite, die eigentlich das 4G-Netz der T-Mobile bewerben soll, fast unbemerkt zu drehen und zeigt die schwarze Edition erstmalig in einem 360-Grad-Format. Obwohl es sich hierbei lediglich um ein Renderbild handelt, vermittelt die Seite schon einen guten Eindruck über die neue Farbe. Bislang gibt es aber immer noch keine offizielle Ankündigung seitens Samsung, aber die Chancen stehen gut, dass die schwarze Version auf der internationalen Funkausstellung in Berlin vorgestellt wird.

via AllAboutSamsung