AB sofort verfügbar: O2 my Prepaid Max – fast unbegrenztes Datenvolumen zur Freikarte

UPDATE: Es hat etwas länger gedauert als angekündigt, aber mittlerweile hat O2 die neue Prepaid Karte mit fast unbegrenztem Datenvolumen online gestellt und Kunden können den neuen Tarif bei Bedarf ab sofort buchen. Am Preis von 69.99 Euro hat sich nichts geändert, an dem 999 Gigabyte Datenvolumen pro Monat auch nichts.

O2 my Prepaid Max – fast unbegrenztes Datenvolumen zur Freikarte – O2 erweitert die Prepaid Freikarte. Neben den normalen Prepaid Allnet Flat, die man ohne Kaufpreis und Versandkosten bekommen kann, gibt es nun einen weiteren Tarif, der 999 Gigabyte Datenvolumen bietet. Das ist zwar noch kein unbegrenztes Datenvolumen, kommt aber fast heran. Der Tarif bietet neben dem Datenvolumen auch kostenlose Gespräche und SMS in alle deutschen Netze, der Preis für 28 Tage liegt dabei bei 69.99 Euro. Das ist deutlich billiger als das Telekom Angebot mit unbegrenztem Datenvolumen.

Das Unternehmen schreibt selbst dazu:

Der O2 my Prepaid Max bringt neben den 999 Gigabyte Datenvolumen für den Monatspreis von 69,99 Euro eine Allnet Flat für Telefonie und SMS in alle deutsche Mobilfunknetze und ins Festnetz mit.2 Das enthaltene Datenvolumen ist jeweils für vier Wochen verfügbar. EU-Roaming ist enthalten.1 Mit dem neuen O2 my Prepaid Max erhalten nicht nur Power User, die sich nicht an einen Laufzeitvertrag binden wollen, eine perfekte Lösung. Auch für alle, die kurzfristig oder für kurze Zeit viel Datenvolumen benötigen, da sie auf Reisen gehen oder umziehen, ist der O2 my Prepaid Max1 interessant. O2 my Max Tarif kann auf o2online.de, in den O2 Shops und auch im stationären Handel erworben werden.

Die neue O2 Prepaid Freikarte kann dabei LTE max nutzen und surft bis 300Mbit/s im LTE Mobilfunk-Netz von O2. 5G ist leider weiterhin auch gegen Aufpreis nicht möglich, es sind also weiterhin reine LTE Simkarten. Die monatliche Gebühr für die Flatrate muss dabei vorher auf die O2 Freikarte geladen werden, ist nicht genug Guthaben vorhanden, verlängert sich der Tarif nicht.

Aktuell gibt es im Prepaid Bereich kaum unbegrenztes Datenvolumen und auch größere Datenflatrates sind eher die Ausnahme. Die Telekom bietet als einziges Unternehmen eine Prepaid Sim ohne Datenlimit. Die MagentaMobil Prepaid Max Handykarte kostet allerdings auch fast 100 Euro monatlich und ist damit deutlich teurer als die normalen Angebote ohne Drosselung. Daher ist der unbegrenzte Telekom Prepaid Tarif bisher noch keine wirklich Alternative – bleibt abzuwarten, ob Nutzer bereits sind für fast ein Terrabyte Datenvolumen bei O2 die 70 Euro auszugeben.