iOS 6: Jailbreak- und Unlock-Benutzer sollten vorerst nicht aktualisieren

Am heutigen Tag wird Apple sehr wahrscheinlich um 19:00 Uhr deutscher Zeit iOS 6 der Öffentlichkeit freigeben. Die neue iOS-Version wird wie gewohnt über iTunes zur Verfügung stehen, kann aber auch über die „Over-the-Air“-Funktion direkt auf dem Gerät installiert werden. Allerdings können iOS-Devices mit einem Jailbreak die OTA-Funktion nicht verwenden und müssen die Aktualisierung über iTunes durchführen.

Jedoch muss bedacht werden, dass Benutzer, die einen Jailbreak weiterhin verwenden möchten oder sogar auf einen Unlock angewiesen sind, noch nicht das neue Betriebssystem installieren sollten. Die Jailbreak-Community wird sicherlich schnell reagieren und vielleicht sogar konkretisieren, welche neuen Jailbreak-Möglichkeiten es in Zukunft geben wird. Bis dahin sollte man die Füße still halten und kein Update durchführen.

Momentan existiert noch kein komfortabler Jailbreak mit Cydia und auch die Unlock-Tools sind nicht auf dem aktuellsten Stand. Zu guter Letzt sind natürlich auch die meisten Tweaks noch nicht mit iOS 6 kompatibel.

Man sollte also beim heutigen Update mit Vorsicht vorgehen und genau überlegen, ob man aktualisieren möchte. Ein Untethered Jailbreak steht nämlich noch in den Sternen und bislang gibt es keinerlei Informationen über den aktuellen Stand der Entwicklung.

via hack2learn

iOS 6 Beta: Jailbreak für Entwickler veröffentlicht – Redsn0w 0.9.13dev2 steht zur Verfügung


Wie immer reagiert die Jailbreak-Community sehr schnell auf Neuerscheinungen und hat dementsprechend auch nach der Veröffentlichung der ersten Beta-Version von iOS 6 nicht geschlafen. Das iPhone Dev-Team hat sich kurz nach der Freigabe der Vorabversion an die Arbeit gemacht und innerhalb weniger Tage eine neue Redsn0w-Version zum Download bereitgestellt.

Jedoch richtet sich das Jailbreak-Tool Redsn0w 0.9.13dev2 nur an Entwickler, die ihre Erweiterungen sowie Cydia-Apps auf dem neuen Betriebssystem testen möchten. Ebenfalls wird bei der Installation des Jailbreaks nicht der Cydia-Store installiert und ein Hacktivate wird auch nicht durchgeführt. Dementsprechend sollten nur erfahrene Nutzer diese Version verwenden, denn der Zugriff auf das System kann nur mit Hilfe SSH durchgeführt werden.

Darüber hinaus handelt es sich hierbei auch nur um einen tethered Jailbreak, daher muss das iOS-Gerät nach jedem Herunterfahren durch einen tethered Boot gestartet werden.

Download von Redsn0w 0.9.13dev2:

Folgende Geräte werden von dem Jailbreak unterstützt:

  • iPod touch 4G
  • iPhone 3GS
  • iPhone 4 (GSM)
  • iPhone 4 (CDMA)

Anleitung für die Durchführung des Jailbreaks mit RedSn0w 0.9.13dev2:

Schritt 1:
Startet als erstes RedSn0w 0.9.13dev2.

Schritt 2:
Klickt auf Extras -> Select IPSW und wählt die heruntergeladene iOS 6 Firmware für das jeweilige Gerät aus.

Schritt 3:
Klickt auf zurück und betätigt den „Jailbreak“-Button.Schritt 4:
Ihr müsst nun euer Gerät in den DFU Modus bringen. Dafür drückt den “Power” Knopf auf eurem Gerät für 3 Sekunden. Danach müsst ihr dann den “Home” und “Power” Knopf für weitere 10 Sekunden lang drücken. Danach lässt ihr den “Power” Knopf los und wartet bis die Installation in RedSn0w beginnt.

Schritt 5:
Redsn0w wird euch die Möglichkeit anbieten den „SSH“-Zugang zu installieren. Setzt dort den Haken und klickt auf „Next“. Danach wird der Jailbreak fertiggestellt.

Schritt 6:
Danach müsst ihr nur noch einen tethered Boot durchführen. Dafür klickt ihr auf „Extras -> Just boot“ und führt die Anweisungen durch.

Schritt 7:
Jetzt ist euer iOS-Gerät mit einem Jailbreak ausgestattet und ein SSH-Zugang steht zur Verfügung. Auf diesem Weg können Erweiterungen und Applikationen manuell installiert werden. Die Möglichkeit sollten nur erfahrene Nutzer verwenden, denn es steht keine Benutzeroberfläche zur Verfügung.

Das Ganze wird noch mal durch das folgende Video erklärt:

Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter

Tethered Jailbreak für iOS 5.0 und 5.0.1 mit Ac1dSn0w Beta 2

Nachdem die erste Version von Ac1dSn0w wegen Copyright-Verletzungen für heftige Kritik sorgte und daraufhin von der Seite entfernt wurde, steht seit gestern eine verbesserte Version zum Download bereit. Jedoch handelt sich hierbei immer noch um einen tethered Jailbreak und der Prozess selbst, hat sich nicht weiter verbessert. Zudem existiert momentan nur eine Version für OS X und Windows-Benutzer können dieses Tool nicht verwenden.

Dieser Jailbreak ist jedoch auf einen tethered Neustart limitiert. Das bedeutet ihr müsst bei jedem Neustart euer Gerät mit dem Computer verbinden und euer Gerät mit Hilfe von Ac1dSn0w tethered booten. Weiterhin sollten Benutzer die auf einen Unlock angewiesen sind, diese Methode nicht verwenden.

Unterstützte Geräte (iOS 5.0 / 5.0.1):

  • iPhone 3Gs
  • iPhone 4
  • iPod Touch 4 G
  • iPad 1

Anleitung zum tethered Jailbreak mit Ac1dSn0w:

Schritt 1:
Das Jailbreak Tool Ac1dSn0w unter diesem Link herunterladen.

Schritt 2:
Nach dem Download müsst ihr das Tool öffnen und bekommt folgendes Fenster zu Gesicht:

Hinweis:
Ihr könnt auf „Show Konsole“ klicken, um nähere Informationen über euer Gerät zu erhalten. Außerdem wird der aktuelle Status beim Jailbreak-Prozess angezeigt. Die Funktion „Show Assistant“ bietet euch erweiterte Hilfe, um euer Gerät in den DFU-Mode zu bringen.

Schritt 3:
Verbindet euer iOS-Gerät mit einem Mac und schaltet das Gerät aus.

Schritt 4:
Ihr müsst euer Gerät vorerst in den DFU Modus bringen. Drückt dafür den “Power” Knopf auf eurem Gerät für 3 Sekunden. Danach müsst ihr dann den “Home” und “Power” Knopf für weitere 10 Sekunden lang drücken. Danach lässt ihr den “Power” Knopf los und wartet bis der Bildschirm eures Gerätes schwarz wird. (Unter „Show Assistent“ gibt es auch eine englische Erklärung)

Schritt 6:
Nachdem sich euer Gerät im DFU-Modus befindet, müsst ihr auf den „Jailbreak“-Knopf drücken. Daraufhin beginnt der Jailbreak-Prozess.

Schritt 7:
Danach müsst ihr euer Gerät erneut in den DFU-Mode (Schritt 5) bringen und den „Tethered Boot“-Knopf drücken. Dieser Vorgang muss bei jedem Neustart eures Gerätes durchgeführt werden.

Bei aufkommenden Fragen stehe ich euch natürlich zur Verfügung.

Quelle

Neues Jailbreak-Tool Ac1dSn0w veröffentlicht – Tethered Jailbreak für iOS 5.0.1 / 5.0

Heute hat sich einiges getan in der Jailbreak-Community. Vor wenigen Stunden wurde der C-Dev Reporter vom Chronic-Dev Team veröffentlicht, welches Crash-Reports an das Entwickler-Team sendet, um neue Sicherheitslücken zu finden. Danach wurde ein neuer iPhone 4S-Unlock vom Dev-Team angekündigt und zum Schluss ist ein neues Jailbreak-Tool namens Ac1dSn0w aufgetaucht.

Dieses Tool wurde von der Hackergemeinschaft PwnDevTeam in die Welt gerufen und bewerkstelligt einen tethered Jailbreak für iOS 5.0 / 5.0.1. Auch bei Ac1dSn0w wird das iPhone 4S und iPad 2 nicht unterstützt. Daher ist dieses Tool nur eine kleine Alternative zum bekannteren Pendant RedSn0w. Außerdem funktioniert das Tool nur unter Mac OS X Lion, momentan existiert noch keine Windows-Version.

Dieser Jailbreak ist jedoch auf einen tethered Neustart limitiert. Das bedeutet ihr müsst bei jedem Neustart euer Gerät mit dem Computer verbinden und euer Gerät mit Hilfe von Ac1dSn0w tethered booten. Weiterhin sollten Benutzer die auf einen Unlock angewiesen sind, diese Methode nicht verwenden.

Unterstützte Geräte (iOS 5.0 / 5.0.1):

  • iPhone 3Gs
  • iPhone 4
  • iPod Touch 4 G
  • iPad 1

Anleitung zum tethered Jailbreak mit Ac1dSn0w:

Schritt 1:
Das Jailbreak Tool Ac1dSn0w unter diesem Link herunterladen.

Schritt 2:
Nach dem Download müsst ihr das Tool öffnen und bekommt folgendes Fenster zu Gesicht:

Hinweis:
Ihr könnt auf „Show Konsole“ klicken, um nähere Informationen über euer Gerät zu erhalten. Außerdem wird der aktuelle Status beim Jailbreak-Prozess angezeigt. Die Funktion „Show Assistant“ bietet euch erweiterte Hilfe, um euer Gerät in den DFU-Mode zu bringen.

Schritt 3:
Verbindet euer iOS Gerät mit einem Mac und schaltet das Gerät aus.

Schritt 4:
Ihr müsst euer Gerät vorerst in den DFU Modus bringen. Drückt dafür den “Power” Knopf auf eurem Gerät für 3 Sekunden. Danach müsst ihr dann den “Home” und “Power” Knopf für weitere 10 Sekunden lang drücken. Danach lässt ihr den “Power” Knopf los und wartet bis die Installation in Ac1dSn0w beginnt. (Unter „Show Assistent“ gibt es auch eine englische Erklärung)

Schritt 6:
Nachdem euer Gerät sich im DFU-Modus befindet, müsst ihr auf den „Jailbreak“-Knopf drücken. Euer Gerät wird daraufhin gejailbreakt.

Schritt 7:
Danach müsst ihr euer Gerät erneut in den DFU-Mode (Schritt 5) bringen und den „Tethered Boot“-Knopf drücken. Dieser Vorgang muss bei jedem Neustart eueres Gerätes durchgeführt werden.

Bei aufbekommenden Fragen stehe ich euch natürlich zur Verfügung.

Sn0wBreeze bekommt ein Update – Unterstützung für iOS 5.0.1

Gestern Abend nach einer Woche vielfacher Testläufe hat Apple endlich die iOS 5.0.1 offiziell freigegeben. Unter anderem werden dadurch fünf verschiedene Sicherheitslücken und das oft kritisierte Akku-Problem behoben. Wie bereits mehrfach erwähnt sollten Jailbreaker, die auf einen untethered Jailbreak warten, keinesfalls das Update installieren. Denn seit iOS 5 besteht zur Zeit nicht mehr die Möglichkeit einen Downgrade auf frühere Versionen durchzuführen.

Wir haben bereits eine detaillierte Anleitung für das Jailbreak-Tool RedSn0w 0.9.9b8 veröffentlicht. Jedoch sollten Anwender, die auf einen Unlock angewiesen sind, das Tool Sn0wBreeze benutzen, um einen Jailbreak auszuführen. Denn mit Hilfe von Sn0wBreeze können Sie ihre Baseband-Version von iOS 4.x beibehalten und sichern sich dadurch die Möglichkeit auf einen Unlock mit der Gevey SIM-Karte.

Der Entwickler iH8Sn0w hat sein Jailbreak-Tool upgedatet und unterstützt damit die neuste iOS 5.0.1 Version.

Hier alle Änderungen im Überblick:

  • Unterstützt iOS 5.0 (9A334)/5.0.1 (9A405)
  • Behebt das Problem mit den Abstürzen von iBooks
  • Behebt Probleme mit Ortungsdienste bei iPhone 3GS-Besitzer mit iPad Baseband
  • Möglichkeit die iPad Baseband auf einem iPhone 3GS zu installieren
  • Tethered Geräte können mit Hilfe von iBooty gestartet werden

Unterstützte Geräte & Tethered:

  • iPhone 3GS [Alte bootrom] — NEIN (einziger untethered Jailbreak für iOS 5)
  • iPhone 3GS [Neue bootrom] — JA
  • iPhone 4 [GSM] — JA
  • iPhone 4 [CDMA] — JA
  • iPad 1G — JA
  • iPod Touch 3 — JA
  • iPod Touch 4 — JA
Natürlich braucht ihr dafür die neuste Sn0wBreeze Version, die ihr hier downloaden könnt und hier folgt eine kleine Videoanleitung:

Jailbreak iOS 5.0.1 mit RedSn0w [Anleitung]

Seit gestern steht die neue Version von iOS zur Verfügung. Bereits jetzt gibt es eine Möglichkeit einen tethered Jailbreak durchzuführen. Jedoch sollten Anwender, die auf einen untethered Jailbreak warten, sich von diesem Update fernhalten.

Unterstützt werden folgende Geräte (direkte Downloadlinks für iOS 5 Firmware):

Wichtige Informationen:
Ihr solltet beachten, dass ihr mit einem gejailbreakten Gerät keine weiteren Over-the-Air Updates anwenden könnt. Ihr müsst daher den normalen Weg benutzen und zukünftige Updates für iOS 5 über iTunes installieren. Außerdem handelt es sich hierbei um einen tethered Jailbreak, daher müsst ihr bei jedem Neustart euer Gerät mit dem Computer verbinden und einen tethered Boot durchführen. Weiterhin sollten sich Unlocker von RedSn0w fernhalten, denn eure Baseband Version wird durch das Verfahren upgedatet.

Jailbreak iOS 5.0.1 mit RedSn0w 0.9.9b8:

Voraussetzungen:

  • Ihr müsst die aktuellste Version von iTunes (10.5) installiert haben.
  • Erstellt ein Backup über iTunes oder die iCloud.
  • Updatet euer Gerät über iTunes oder OTA auf iOS 5.0.1.
  • Downloaded die aktuellste Version von RedSn0w für Windows oder Mac.
  • Ladet euch von den oben angehängten Downloadlinks eure Firmware runter.
Schritt 1:
Startet RedSn0w. Klickt daraufhin auf Extras und danach auf Select IPSW, dort müsst ihr die entsprechende iOS 5 Firmware für euer Gerät auswählen.

Schritt 2:
Geht nun zurück zum Startbildschirm über Back und klickt auf Jailbreak. Danach müsst ihr euer Gerät in den DFU-Modus bringen. Dafür drückt den “Power” Knopf auf eurem Gerät für 3 Sekunden. Danach müsst ihr dann den “Home” und “Power” Knopf für weitere 10 Sekunden lang drücken. Danach lässt ihr den “Power” Knopf los und wartet bis die Installation in RedSn0w beginnt.


Schritt 3:
Nachdem ihr euer Gerät erfolgreich in den DFU Mode gebracht habt, werden erste Vorbereitungen für den Jailbreak durchgeführt, dabei wird euer Gerät automatisch erkannt und die entsprechenden Dateien geladen. Danach erscheint das unten abgebildete Fenster und ihr müsst einen Haken bei Install Cydia setzen, alles andere deaktivieren. Weiter mit einem Klick auf Next.

Schritt 4:
Die Installation wird nun durchgeführt. Wenn die Installation fertig ist wird euer iOS Gerät automatisch neugestartet. Danach ist der Jailbreak fertig.

Schritt 5:
Damit Cydia funktioniert müsst ihr nun einen tethered Boot durchführen. Die Anleitung für den tethered Boot findet ihr direkt unter diesen Schritt!

Anleitung für den tethered Boot:
Dadurch das es sich hierbei um einen tethered Jailbreak handelt, kommt euer Gerät bei jedem Neustart oder Stromverlust in eine Boot Logo Schleife. Ihr könnt euer Gerät solange nicht benutze, bis ihr einen tethered Boot durchgeführt habt. Leider müsst ihr diesen Vorgang bei jedem Neustart durchführen!

Schritt 1:
Ihr müsst als erstes euer Gerät mit dem Computer verbinden und RedSn0w starten. Danach auf „Extras“ klicken.

Schritt 2:
Als nächstes müsst ihr auf  „Just boot“ klicken, um den tethered boot Prozess zu starten.


Schritt 3:
Ihr müsst nun euer Gerät ausschalten und auf „Next“ klicken.

Schritt 4:
Ihr müsst nun euer Gerät in den DFU Modus bringen. Dafür drückt den “Power” Knopf auf eurem Gerät für 3 Sekunden. Danach müsst ihr dann den “Home” und „Power“ Knopf für weitere 10 Sekunden lang drücken. Danach lässt ihr den “Power” Knopf los und wartet bis die Installation in RedSn0w beginnt.

Schritt 5:
Jetzt dauert es ungefähr eine Minute bis der Prozess durchgeführt ist. Danach werdet ihr eine Ananas auf eurem Display sehen. Nach einer kurzen Wartezeit wird euer Gerät wieder gestartet und ihr könnt es benutzen.

Anleitung zur Installation von dem semitethered Jailbreak:

TheBigBoss hat ein Jailbreak Tweak veröffentlicht, durch den ihr euer gejailbreaktes Gerät auch ohne Computer neu starten könnt. Dennoch gibt es weiterhin einige Einschränkungen, mit denen ihr leider Leben müsst. Die Apps Mobile Safari, Mail und alle Jailbreak-Erweiterungen werden nach einen Neustart ohne den tethered Boot am Computer nicht mehr funktionieren. Trotzdem könnt ihr wenigstens mit eurem Gerät andere Applikationen öffnen, telefonieren und Nachrichten schreiben. Um die oben genannten Einschränkungen wieder aufzuheben, müsst ihr wie bisher euer Gerät mit eurem PC/Mac verbinden und einen tethered Boot durchführen. Ein weiterer Nachteil durch den Semitethered Jailbreak ist, dass euer Gerät länger Zeit für einen Neustart benötigt und vermutlich mehrmals einen Respring durchführt. Daher solltet ihr euch über eine längere Wartezeit beim hochfahren nicht wundern. In diesem Artikel gibt es auch noch nähere Informationen zu dem semitethered Jailbreak.

Schritt 1:
Cydia öffnen und in nach Verwaltung->Quellen navigieren.

Schritt 2:
Daraufhin klickt auf Quelle hinzufügen und müsst „http://thebigboss.org/semitether“ eingeben.

Schritt 3:
Danach einfach auf die neue Quelle klicken und „SemiTether“ installieren. Danach das Gerät neustarten.

Falls ihr noch Fragen habt, schreibt uns einfach ein Kommentar. Ich werde alle Kommentare so schnell wie möglich beantworten!

via