USA: Unlock / Entfernen des SIM-Locks von Smartphones wird verboten

Apple vertreibt die verschiedenen iPhone-Modelle hauptsächlich über die Mobilfunkbetreiber in Kombination mit den passenden Verträgen. Die ein oder anderen Provider verwenden allerdings eine SIM-Sperre, so dass die Smartphones nur mit der SIM-Karte des Providers genutzt werden können. Mittels eines Unlocks konnte diese Sperre jedoch ausgehebelt werden, aber eine Gesetzesänderung in den USA stuft nun diese Prozedur als Illegal ein.

Im Oktober letzten Jahres hat der Librarian of Congress bereits die Entfernung der SIM-Sperre ohne die Zustimmung des Netzbetreibers als illegal eingestuft und das Digital Millenium Copyright Act (DMCA) entsprechend geändert. Es wurde allerdings beschlossen, dass die Regel erst nach 90 Tagen in Kraft tritt. Am heutigen Tag ist diese Übergangslösung beendet und die Änderung betrifft alle neu gekauften Smartphones aus den Vereinigten Staaten. Geräte, die vor dem heutigen Samstag gekauft wurden, können also weiterhin ohne rechtliche Folgen entsperrt werden.

Das Ganze betrifft momentan auch nur die USA, in Deutschland ist der Unlock weiterhin legal. Es könnte aber in Kürze auch eine entsprechende Gesetzesänderung in Europa oder Deutschland geben, die dem amerikanischen Vorbild folgt. Bislang gibt es aber dafür noch keine Anzeichen. Nichtsdestotrotz könnte die Entscheidung aus den USA auch hierzulande Konsequenzen zeigen, denn eine Entwicklung eines Unlocks könnte zukünftig nicht mehr erfolgen. Dahingehend könnte MuscleNerd keine weitere Versionen von Ultrasn0w veröffentlichen.

via technewsdaily

iOS 6 Unlock: Ultrasn0w Fixer ermöglicht Unlock für iPhone 4 und iPhone 3GS

Das iPhone Dev-Team hat dem Software-Unlock Ultrasn0w offiziell noch kein Update verpasst und konnte bislang nicht unter iOS 6 verwendet werden. Die fleißige Jailbreak-Community hat aber schnell reagiert und einen Ultrasn0w Fixer veröffentlicht, der die Unterstützung von iOS 6 bereitstellt. Somit ist jetzt ein Unlock für das iPhone 4 und iPhone 3GS möglich. Die Durchführung setzt nur ein gejailbreaktes Gerät und die passende Baseband-Version voraus.

Um einen Unlock durchzuführen, ist es notwendig die Aktualisierung auf iOS 6 durch eine Custom Firmware durchzuführen. Nur auf diesem Weg wird die Baseband-Version nicht erneuert und kann daraufhin mit Ultrasn0w entsperrt werden. Der neue Ultrasn0w Fixer unterstützt wie immer die folgenden Basebands:

01.59.00, 04.26.08, 05.11.07, 05.13.01, 05.12.01, 06.15.00

Nachdem man die Custom Firmware von iOS 6 auf das jeweilige Gerät installiert hat, kann man mit Hilfe der Redsn0w-Version 0.9.15b2 einen tethered Jailbreak auf das iPhone 4 oder iPhone 3GS aufspielen. Hierzu kann diese Anleitung genutzt werden. Danach muss man nur noch die folgenden Schritte durchgehen, um einen Unlock zu bewerkstelligen:

  1. Starten als erstes Cydia auf euerem iPhone.
  2. Öffnet das Manage Tab.
  3. Nun öffnet ihr Sources und drückt auf Edit. Danach auf Add klicken, um eine neue Quelle hinzuzufügen.
  4. Anschließend müsst ihr die URL “http://repo.iparelhos.com” eintragen und auf Add Source klicken.
  5. Cydia wird die angegebene Quelle bzw. Source automatisch hinzufügen.
  6. Nach der Installation müsst ihr in Cydia nach Ultrasn0w suchen und den Unlock installieren.
  7. Danach noch den Ultrasn0w Fixer for 6.0 über die Suche installieren.
  8. Dann ist euer iPhone automatisch für andere Netze freigeschaltet.

via apfeleimer

Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter

iOS 6: Jailbreak- und Unlock-Benutzer sollten vorerst nicht aktualisieren

Am heutigen Tag wird Apple sehr wahrscheinlich um 19:00 Uhr deutscher Zeit iOS 6 der Öffentlichkeit freigeben. Die neue iOS-Version wird wie gewohnt über iTunes zur Verfügung stehen, kann aber auch über die „Over-the-Air“-Funktion direkt auf dem Gerät installiert werden. Allerdings können iOS-Devices mit einem Jailbreak die OTA-Funktion nicht verwenden und müssen die Aktualisierung über iTunes durchführen.

Jedoch muss bedacht werden, dass Benutzer, die einen Jailbreak weiterhin verwenden möchten oder sogar auf einen Unlock angewiesen sind, noch nicht das neue Betriebssystem installieren sollten. Die Jailbreak-Community wird sicherlich schnell reagieren und vielleicht sogar konkretisieren, welche neuen Jailbreak-Möglichkeiten es in Zukunft geben wird. Bis dahin sollte man die Füße still halten und kein Update durchführen.

Momentan existiert noch kein komfortabler Jailbreak mit Cydia und auch die Unlock-Tools sind nicht auf dem aktuellsten Stand. Zu guter Letzt sind natürlich auch die meisten Tweaks noch nicht mit iOS 6 kompatibel.

Man sollte also beim heutigen Update mit Vorsicht vorgehen und genau überlegen, ob man aktualisieren möchte. Ein Untethered Jailbreak steht nämlich noch in den Sternen und bislang gibt es keinerlei Informationen über den aktuellen Stand der Entwicklung.

via hack2learn

Top 10 News der Woche – Wochenrückblick 25/2012

Dies ist ein Überblick über die populärsten Artikel, die wir auf AppDated diese Woche veröffentlicht haben. Hier könnt ihr euch überzeugen, dass ihr diese Woche keine wichtigen Neuigkeiten verpasst habt.

Um auf dem Laufenden zu bleiben, könnt ihr auch unsere Facebook Seite, Google+ Seite oder Twitter Account besuchen.

Diesen Wochenrückblick wird jede Woche von uns angeboten, damit ihr immer auf dem aktuellsten Stand seid und keine News verpasst.

iOS 5.1.1 Custom Firmware und Unlock für iPhone 4 und iPhone 3GS mit Redsn0w 0.9.11b4 und Ultrasn0w Fixer

Nachdem Apple die iOS-Version 5.1.1 vor einigen Tagen veröffentlicht hat, wurde auch schon ein tethered Jailbreak für Geräte mit einem A4-Prozessor bereitgestellt. Natürlich wollen zahlreiche Besitzer eines iPhone 4 oder iPhone 3GS das Update auf iOS 5.0.1 durchführen. Jedoch müssen Anwender, die auf einen Unlock angewiesen sind, die Baseband-Version für einen zukünftigen Unlock mit UltraSn0w oder Gevey beibehalten. Um diesen Vorgang zu bewerkstelligen und die Baseband-Firmware nicht zu verändern, muss ein Update mit Hilfe einer Custom Firmware durchgeführt werden. Mit dem Programm Redsn0w kann die entsprechende Firmware erstellt werden.

Nach der Installation von der erstellten Custom Firmware muss euer Gerät natürlich noch mit einem Jailbreak versehen werden. Momentan kann ein Tethered Jailbreak mit Hilfe von Redsn0w durchgeführt werden. Die entsprechenden Anleitungen kann über den angegebenen Link eingesehen werden.

Wichtige Information:
Im Grunde müsst ihr garantieren, dass die alte Baseband-Version bei einem Update auf iOS 5.1.1 beibehalten wird, um dann weiterhin die jeweilige Unlock-Methode anwenden zu können. Dies gilt natürlich für alle Gevey-Nutzer, aber auch für die zahlreichen UltraSn0w-Nutzer. Daher dürft ihr niemals ein Update über iTunes durchführen, denn ansonsten wird die Baseband-Version aktualisiert und kann im Nachhinein nicht mehr runtergeschraubt werden.

Anleitung um eine Custom Firmware mit RedSn0w (Mac oder Windows) zu erstellen:

 

Download von iOS 5.1.1:

Download Redsn0w 0.9.11b4 für Windows und Mac OS X:

Schritt 1:
Ladet euch die oben verlinkte Redsn0w-Version herunter und die entsprechende iOS 5.0.1 Firmware.

Schritt 2:
Öffnet RedSn0w 0.9.11b4 und klickt auf „Extras“ -> „Custom IPSW“. Danach wählt die vorher heruntergeladene iOS 5.1.1 Firmware aus.

Schritt 3:
Daraufhin wird die entsprechende Custom Firmware erstellt. Danach müsst ihr zurück in das „Extras“-Menü von Redsn0w und auf  „Pwned DFU“ klicken.

Schritt 4:
Bringt euer Gerät in den DFU Mode und dadurch wird RedSn0w automatisch euer Gerät in den Pwned DFU Mode schalten.

Schritt 5:
Schließt RedSn0w, öffnet iTunes und euer iPhone wird im Wartungsmodus erkannt.

Schritt 6:
Danach müsst ihr die Alt-Taste (Windows) oder Shift-Taste (Mac) gedrückt halten und auf Wiederherstellen klicken. Danach wählt ihr die in Schritt 3 erstellte Custom Firmware aus.

Schritt 7:
Am Ende befindet sich euer iPhone auf iOS 5.1.1 und eure Baseband Version hat sich nicht verändert. Dadurch könnt ihr euer iPhone mit UltraSn0w Fixer Patch oder mit Hilfe von der Gevey SIM-Karte von einem SIM-Lock befreien.

Wichtige Information:
Dabei handelt es sich um keinen Jailbreak und ihr behaltet nur eure Baseband Version für einen späteren Unlock. Der Jailbreak muss danach explizit mit Redsn0w durchgeführt werden. Eine entsprechende Anleitung könnt ihr unter diesem Link finden.

Anleitung zum Unlocken mit dem Ultrasn0w Fixer Patch:

 

Folgende Baseband-Versionen werden unterstützt:

  • 01.59.00
  • 04.26.08
  • 05.11.07
  • 05.12.01
  • 05.13.04
  • 06.15.00

Schritt 1:
Nachdem die Custom Firmware und der zugehörige Jailbreak auf dem Gerät installiert wurde, muss Cydia geöffnet werde. Danach auf den Reiter „Verwalten“ klicken und den Button „Quellen“ öffnen. Tippe auf den „Bearbeiten“-Button und klicke dann auf den „Hinzufügen“-Button.

Schritt 2:
Die folgende URL „http://repo.iparelhos.com“ muss eingegeben und danach hinzugefügt werden.

Schritt 3:
Nach dem Hinzufügen, das Repository anklicken und das Paket „Ultrasnow-Fixer“ auswählen sowie daraufhin installieren.

Schritt 4:
Nach der Installtion von dem „Ultrasn0w-Fixer“ muss „Ultrasn0w 1.2.5“ vom iPhone Dev-Team installiert werden.  Dafür muss die Quelle „http://repo666.ultrasn0w.com“ hinzugefügt werden. Danach kann man entweder nach „Ultrasn0w“ suchen oder über das Antippen der Quelle alle Pakete anzeigen lassen.

Schritt 7:
Jetzt nur noch einen Neustart durchführen und der Unlock auf iOS 5.1.1 mit altem BaseBand sollte funktionieren.

SAM-Tool erhält Update: iPhone 3GS, 4 und 4S Unlock für alle Baseband (04.11.08 / 04.12.01) vereinfacht

Am letzten Sonntag konnte wir über die bisher unentdeckte Unlock-Methode mit dem SAM-Tool berichten und zahlreiche iPhone-Besitzer konnten ihr Gerät von dem SIM-Lock befreien. Damals war jedoch der Prozess und die entsprechende Anleitung relativ aufwendig und kompliziert. Die Macher des SAM-Tools haben sich die Mühe gemacht und den Unlock-Prozess sehr vereinfacht. Jetzt sind nur noch wenige Schritte bis zum erfolgreichen Entsperren notwendig.

Voraussetzungen:

  • Das iPhone muss einen Jailbreak besitzen
  • Das iPhone darf nicht auf der schwarzen Liste von Apple stehen (Apple ID gesperrt)
  • Die jeweilige SIM-Karte, welche ihr nach dem Unlock verwenden wollt, muss sich im iPhone befinden

Folgende Geräte und Baseband-Version werden unterstützt:

  • Alle iPhone-Generation und auch alle Baseband-Versionen (04.11.08, 04.12.01 usw.)

Anleitung für den iPhone-Unlock mit SAM:

Schritt 1:
Als erstes muss die Jailbreak-App SAM heruntergeladen und installiert werden. Dafür öffnet Cydia und unter Verwalten -> Quellen müsst ihr folgendes Repository hinzufügen:

http://repo.bingner.com

Schritt 2:
Nach dem Hinzufügen der Quelle klickt einfach auf den entsprechenden Eintrag und installiert SAM. Danach befindet sich das SAMPrefs Icon auf euerem iPhone.


Schritt 3:
Öffnet die App SAMPrefs und klickt auf „Utilities“. Daraufhin müsst ihr den Eintrag „Attempt Activation“ auswählen.

Schritt 4:
Danach wird das Gerät einen Respring durchführen und eure SIM-Karte sollte erkannt werden.

Falls die SIM-Karte dennoch nicht erkannt wird und ihr eine Fehlermeldung auf dem iPhone erhält, müsst ihr die folgen Schritte durchführen.

Schritt 1:
Entfernt die SIM-Karte aus dem iPhone.

Schritt 2:
Öffnet iFile und navigiert zu  „/var/root/Library“. Klickt auf „Edit“ und selektiert den „Lockdown“-Ordner. Klickt auf den „Zip“-Knopf und erstellt ein Backup von „Lockdown“. Scrollt ganz nach unten und stellt sicher das eine Zip-Datei erstellt wurde. Danach könnt ihr den „Lockdown“-Ordner löschen.

Schritt 3:
Navigiert zu „/User/Library/Preferences“ und sucht nach SAM. Löscht die Datei „com.bingner.sam.plist“.

Schritt 4:
Startet euer iPhone neu und fügt erneut die SIM-Karte ein.

Schritt 5:
Öffnet die App SAMPrefs und klickt auf „Utilities“. Daraufhin müsst ihr den Eintrag „Attempt Activation“ auswählen. Danach sollte das iPhone einen Respring durchführen und die SIM-Karte sollte akzeptiert werden.

Zum Schluss der ganze Prozess noch mal im Video:

via iDownloadblog

Top 10 News der Woche – Wochenrückblick 16/2012

Dies ist ein Überblick über die populärsten Artikel, die wir auf AppDated diese Woche veröffentlicht haben. Hier könnt ihr euch überzeugen, dass ihr diese Woche keine wichtigen Neuigkeiten verpasst habt.

Um auf dem Laufenden zu bleiben, könnt ihr auch unsere Facebook Seite, Google+ Seite oder Twitter Account besuchen.

Diesen Wochenrückblick wird jede Woche von uns angeboten, damit ihr immer auf dem aktuellsten Stand seid und keine News verpasst.

Anleitung: iPhone 3GS, 4 und 4S Unlock für alle Baseband (04.11.08 / 04.12.01) mit SAM

Was für eine Überraschung. Am heutigen Tag wurde nach langer Wartezeit endlich eine Möglichkeit für einen Unlock von den Baseband-Versionen 04.11.08 und 04.12.01 bereitgestellt. Einem chinesischen Hacker ist es gelungen die App SAM (Subscriber Artificial Module), welche von sbinger entwickelt wurde, so zu manipulieren, dass damit alle iPhones und alle Baseband-Versionen von einem Unlock befreit werden können. Allerdings ist die Unlock-Methode momentan noch etwas kompliziert und bedingt einer längeren Anleitung.

Diese Methode wurde auch von dem bekannten Hacker MuscleNerd unter die Lupe genommen und es wurde gestern Nacht über Twitter bestätigt, dass dieser Unlock zum Erfolg führt. MuscleNerd hat den Unlock selber getestet und konnte per SAM sein iPhone 4S mit einem T-Mobile-Lock entsperren. Demnach konnte der chinesische Kollege Loktar-Sun es wirklich bewerkstelligen, dass alle Baseballs unter iOS 5.x (iOS 5.0, iOS 5.0.1, iOS 5.1) von einem SIM-Lock befreit werden können. Eine positive Nachricht, denn bislang existierten nur wenige Unlock-Methoden und neue Geräte konnten meistens nicht entsperrt werden.

Anleitung für den iPhone-Unlock mit SAM:

Voraussetzungen:

  • Das iPhone muss einen Jailbreak besitzen
  • Das iPhone darf nicht auf der schwarzen Liste von Apple stehen (Apple ID gesperrt)
  • Informationen über den Provider-Lock des iPhones muss bekannt sein (T-Mobile, O2 usw.)
  • Die jeweilige SIM-Karte, welche ihr nach dem Unlock verwenden wollt, muss sich im iPhone befinden
  • Neuste iTunes-Version muss installiert sein

Folgende Geräte und Baseband-Version werden unterstützt:

  • Alle iPhone-Generation und auch alle Baseband-Versionen (04.11.08, 04.12.01 usw.)

Schritt 1:
Als erstes muss die Jailbreak-App SAM heruntergeladen und installiert werden. Dafür öffnet Cydia und unter Verwalten -> Quellen müsst ihr folgendes Repository hinzufügen:

http://repo.bingner.com

Schritt 2:
Nach dem Hinzufügen der Quelle klickt einfach auf den entsprechenden Eintrag und installiert SAM. Danach befindet sich das SAMPrefs Icon auf euerem iPhone.

Schritt 3:
Öffnet die App SAMPrefs und klickt auf „Utilities“. Daraufhin müsst ihr den Eintrag „De-Active iPhone (clear push)“ auswählen und das iPhone wird deaktiviert. Unter „More Information“ sollte sich nun der Status „ActivationState“ in „Unactivated“ ändern.

Schritt 4:
Danach müsst ihr unter „Method“ den Eintrag „By Country and Carrier“ auswählen und unter „Country“ das Land auswählen. (in unserem Fall natürlich Deutschland). Unter „Carrier“ wählt ihr natürlich den Netzanbieter aus, mit dem ihr zukünftig das iPhone nutzen wollt(zum Beispiel E-Plus).

Schritt 5:
Jetzt geht zurück auf den Eintrag „Utilities“ und notiert euch die angegeben IMSI unter „SAM Details“. Nach dem Notieren drückt ihr auf „Spoof Real SIM to SAM“.

Schritt 6:
Jetzt müsst ihr wieder zum Hauptmenü zurückkehren und unter „Method“ den Eintrag „Manual“ aktivieren. Zurück im Menü kann jetzt unter dem Eintrag „IMSI“ die vorhin notierte IMSI-Nummer eingeben werden.

Schritt 7:
Als nächstes müsst ihr das iPhone mit eurem Computer verbinden und iTunes starten. Ihr müsst nun die Überprüfen ob die ICCID-Nummern in iTunes und SAMPrefs übereinstimmen. In iTunes wird diese Nummer unter der Seriennummer des iPhones angezeigt (bei den Geräteinformationen). In SAMPrefs könnt ihr unter dem Eintrag „Utilities“ die ICCID-Nummer im Bereich „SAM Details“ finden. Falls diese beiden Nummern nicht übereinstimmen, müsst ihr die Anleitung bis zu diesem Schritt wiederholen.


Schritt 8:
Wenn die Nummern übereinstimmen müsst ihr das iPhone vom Rechner entfernen. Auf dem iPhone SAM deaktivieren und die App schließen.

Schritt 9:
Im nächsten Schritt verbindet ihr das iPhone erneut mit dem Computer und startet iTunes. Wenn jetzt eine Fehlermeldung von iTunes erscheint, dass die Aktivierung des iPhones fehlgeschlagen ist, solltet ihr auf einfach auf „Ok“ drücken und einen Moment warten. Das iPhone sollte sich daraufhin mit dem Netz verbinden und ihr könnte danach normal telefonieren. Falls die Fehlermeldung nicht kommt, müsst ihr das iPhone mehrmals von dem Computer trennen und wieder verbinden. Irgendwann sollte die Meldung kommen.

Wichtiger Hinweise:
Nach der Anleitung funktioniert die Push-Benachrichtung nicht mehr, aber dieses Problem kann ganz einfach über SAMPrefs gelöst werden. Dafür die App öffnen und unter „Utilities“ die „Clear Push“-Funktion auswählen. Des Weiteten solltet ihr das Aktivierungsticket von der jeweiligen SIM-Karte sichern, damit ihr in Zukunft darauf zurückgreifen könnt. Am besten speichert ihr den komplette Lockdown-Ordner unter „/var/root/Library/Lockdown/“ über iFile oder via SSH auf eurem Computer ab.

Zum Schluss noch eine Video-Anleitung:

iPhone 4S Unlock mit Gevey Ultra S – SIM-Lock ohne Jailbreak entfernen

Die Möglichkeit das iPhone 4S mit einem Untethered Jailbreak zu versehen besteht mittlerweile rund einen Monat. Leider konnte die Jailbreak-Community immer noch keinen Unlock für die neue iPhone-Generation bereitstellen, obwohl das Gerät mittlerweile mehr als vier Monate auf dem Markt ist. Benutzer, die auf einen Unlock angewiesen sind, können endlich aufatmen. Seit kurzem existiert eine neue Gevey SIM-Karte, welche die Netzsperre des iPhone 4S mit einem modifizierten SIM-Auflegeplättchen deaktivieren kann. Zudem benötigt diese Methode keinen Jailbreak auf dem Gerät und kann relativ simple aktiviert werden.

Im Lieferumfang der neuen Gevey Ultra S befindet sich der bereits erwähnte SIM-Einschub, ein neuer SIM-Karten-Tray und eine Gevey Reset-SIM. Bei dem Unlock wird die vorhanden Micro-SIM-Karte auf die Gevey-SIM-Karte gelegt und in den SIM-Karten-Slot des iPhone 4S eingeschoben. Dadurch wird die Netzsperre des Gerätes deaktiviert und auch SIM-Karten von nicht unterstützten Mobilfunkanbietern können verwendet werden. Das ganze Paket soll Anfang März in den Handel kommen und für rund 55 US-Dollar erhältlich sein.

Bei zahlreichen Verkäufern kann die Gevey Ultra S schon vorbestellt werden und folgende Eigenschaften werden gelistet:

  • Ohne 911 / 112 Anwahl – komplett vollautomatische Entsperrung
  • Untethered Unlock – kein Jailbreak erforderlich
  • Kompatibel mit allen GSM SIM Karten für Ihr iPhone 4S (GSM ist der Standard bei europäischen Simkarten)
  • Internetnutzung via 3G wie gewohnt möglich
  • Kein Einschneiden der Simkarte mehr nötig, komplett überarbeitete F981 Chipversion mit neuem Simtray (Simschlitten)
  • Läuft problemlos mit iOS 5.0, 5.0.1
  • Unterstützt alle aktuellen Basebands (Modemfirmware) des iPhone 4S 1.0.11, 1,013, 1.0.14
  • Kein Empfangsverlust wie bei minderwertigen Nachbauten
  • Geringerer Energieverbrauch im Vergleich zu billigen F981 Chip Kopien

Hierzulande wird diese Möglichkeit wahrscheinlich nur für Gerätes aus einem Telekom-Vertrag interessant sein, denn nur bei diesen iPhones ist ein SIM-Lock vorhanden. Um andere Mobilfunkanbieter mit diesem Gerät zu verwenden, muss ein Unlock mit der Gevey Ultra S durchgeführt werden.

Zum Schluss noch das Video zum iPhone 4S Unlock mit einer Gevey Ultra S SIM von dem Hersteller ApplenBerry:

via

Ultrasn0w 1.2.5 veröffentlicht – iOS 5.0.1 Unlock für iPhone 4 und iPhone 3GS

Im Laufe des gestrigen Abends wurde das Kompatibilitätsupdate von Ultrasn0w veröffentlicht und bringt mit der Version 1.2.5 endlich die Unterstützung von iOS 5.0.1. Die Unlock-Software kann unter bestimmten Voraussetzungen den SIM-Lock von einem iPhone 4 oder iPhone 3GS aufheben und erlaubt dem Gerät die Nutzung von anderen Netzbetreibern. Die Software kann direkt über Cydia auf das jeweilige Gerät installiert werden.

Jedoch werden mit diesem Update keine neuen Baseband-Version freigeschaltet und daher können nur bestimmte Geräte mit einem Unlock versehen werden. Auch ein Unlock für die neue iPhone-Generation ist momentan nicht enthalten und wird voraussichtlich erst im nächsten Jahr zur Verfügung stehen. Ein Downgrade der Baseband-Version konnte immer noch nicht bewerkstelligt werden und daher werden nur folgende Baseband-Versionen unterstützt:

iPhone 4:

  • 01.59.00

iPhone 3GS:

  • 04.26.08
  • 05.11.07
  • 05.12.01
  • 05.13.04
  • 06.15.00
Ihr könnt euer iPhone nur mit einem Unlock versehen, falls ihr das Update auf iOS 5.0.1 mit Hilfe einer Custom Firmware durchgeführt habt. Ansonsten wird die Baseband-Version beim Update aktualisiert und ist mit Ultrasn0w 1.2.5 nicht kompatibel. Wenn ihr auf einen Unlock angewiesen seid, dürft ihr niemals ein normales Update mit iTunes durchführen.
Zudem wird natürlich auch ein entsprechender Jailbreak für iOS 5.0.1 vorausgesetzt, denn ihr momentan mit der folgenden Anleitung durchführen könnt. Den Download von Ultrasn0w 1.2.5 findet ihr über Cydia im Repository „repo666.ultrasn0w.com“.

via