Samsung Galaxy S4: Unpacked Event angeblich am 4. März in Pyeongchang

Die Consumer Electronic Show in Las Vegas steht vor der Tür und wird mit Gewissheit die ein oder anderen Neuheiten im Smartphone- und Tablet-Bereich hervorbringen. Samsung wird dagegen erst im zweiten Quartal das neue Flaggschiff der Öffentlichkeit präsentieren und versucht in der Zwischenzeit die Aufmerksamkeit der Blogosphäre für sich zu gewinnen.

Gestern machte bereits ein erstes Pressefoto des Samsung Galaxy S4 die Runde und nun ist ein weiterer Leak bei den Kollegen von SamMobile erschienen. Dieses Mal hat es ein Foto der mutmaßlichen Einladung für den zukünftigen Unpacked-Event ans Tageslicht geschafft, der angeblich am 04. März 2013 in der koreanischen Stadt Pyeongchang stattfinden soll. In diesem Landkreis finden auch im Jahr 2018 die olympischen Winterspiele statt und passend dazu ist auch das Logo der Olympia 2018 auf rechten unteren Seite der Einladung zu finden.

Das lässt schon sehr an der Echtheit des Fotos zweifeln, denn warum sollte ein Smartphone, welches im Jahr 2018 schon längst überholt ist, für die olympischen Winterspiele relevant sein. Eine Bewerbung mit diesem Gerät würde definitiv keinen Sinn ergeben. Außerdem wird auf der Einladung auch das neue Flaggschiff mit Namen benannt, solch eine konkrete Bezeichnug sucht man in der Vergangenheit vergebens und bislang hat das südkoreanische Unternehmen bis zuletzt stillschweigen über das vorzustellende Gerät gewahrt. Des Weiteren muss man bedenken, dass die Zahl Vier in Korea als Unglückszahl gilt und für den Tod steht. Eine doppelte Verwendung dieser Zahl scheint mir zu viel des „Pechs“ zu sein.

Alles in allem handelt es sich bei diesem Foto mit großer Sicherheit um einen weiteren Fake, der auf den ersten Blick durchaus echt aussieht, aber bei näheren Betrachtung einfach keinen Sinn ergibt.

via AllAboutSamsung

Samsung Galaxy Note 2 in Videoteaser für die IFA angedeutet

Nur noch neun Tage, dann wird Samsung im Rahmen der IFA in Berlin, die weltgrößte Messe für Unterhaltungselektronikeinen Mobile Unpacked Event veranstalten und erstmalig das Samsung Galaxy 2 der Öffentlichkeit präsentieren. Im Vorfeld haben die letzten Wochen einige schwammige Bilder, aber auch mögliche Spezifikationen hervorgebracht, aber im Grunde ist nicht viel über den Nachfolger des erfolgreichen Smartlets bekannt. Um die Spannung noch weiter anzuheizen, hat Samsung einen Videoteaser für den Unpacked Event veröffentlicht und natürlich auch einige Andeutungen auf das Galaxy Note 2 ins Spiel gebracht.

Die letzten Gerüchte gehen davon aus, dass der Nachfolger etwas größer als das erste Galaxy Note ausfallen wird und sehr wahrscheinlich einen 5,5 Zoll großen Display beinhalten wird. Darüber hinaus wird auch der hauseigene Quad-Core-Prozessor zum Einsatz kommen, der bereits im Samsung Galaxy S3 sein Debüt feierte. Daneben werden auch neue Funktionen für den S-Pen erwartet, die das Gerät abrunden sollen.

via SmartDroid

Samsung Galaxy Note 2: Foto des Smartlets aufgetaucht – Quad-Core, 8MP Kamera und sAMOLEDplus

In knapp zwei Wochen am 29. August wird Samsung den Smartlet-Nachfolger auf der IFA vorstellen und erstmalig das Galaxy Note 2 der Öffentlichkeit präsentieren. Bislang existierten nur wage Informationen über die neue Generation des übergroßen Smartphones, aber nun sollen angeblich die Kollegen von GSMArena ein erstes Foto sowie zusätzliche Spezifikationen von einer anonymen Quellen erhalten haben.

Allem Anschein nach soll das koreanische Unternehmen das Design des aktuellen Flaggschiffs als Basis für das neue Gerät verwendet haben und auf einen dünneren Rahmen sowie abgerundete Ecken setzen. Hingegen scheinen sich die Sensoren und die Kamera neben den Lautsprecher zu verschieben. Darüber hinaus spricht die unbekannte Quelle von einem 1,5 GHz Exynos Quad-Core-Prozessor und einem Display mit einer Auflösung von 1280 x 800 Bildpunkten. Demnach wäre das Galaxy Note 2 nur unwesentlich schneller als das Galaxy S3 und besäße mit einem 5,5-Zoll-Display die gleiche Auflösung wie der Vorgänger. Jedoch würde Samsung endlich von der PenTile-Technologie Abstand nehmen und stattdessen die RGB-Matrix einsetzen. Dementsprechend könnte das Galaxy Note 2 erstmalig mit einem sAMOLEDplus-Display ausgestattet werden. Bei der Kamera setzt Samsung wieder auf altbewährtes und verwendet die selbe Komponente mit 8 Megapixel, wie im Samsung Galaxy S3.

Als kleines i-Tüpfelchen hat der Tippgeben ebenfalls verlauten lassen, dass Samsung auf dem UNPACKED Event am 29. August auch das Update auf Jelly Bean für das Galaxy S3 präsentieren wird. Damit können sich nicht nur interessierte Galaxy-Note-2-Kunden auf den Event freuen, sondern auch noch Besitzer des aktuellen Samsung-Flaggschiffs.

via AllAboutSamsung

HTC und Samsung: Galaxy Note 2 und andere Smartphone-Vorstellung auf der IFA 2012

In nicht mal zwei Monaten ist es soweit, die IFA eröffnet wieder ihre Tore und lässt die Technikherzen höher schlagen. Jedes Jahr auf der IFA in Berlin, einer der größten Elektronikmessen der Welt, werden neue Produkte vorgestellt und zahlreiche Hersteller geben einen Ausblick auf die Zukunft. Neben neuen Ultrabooks, Cloud-Trends und erste Windows 8-Geräte werden dieses Jahr natürlich auch Smartphones sowie Tablets eine große Rolle spielen und sehr wahrscheinlich für die ein oder andere Überraschung sorgen. Diesbezüglich sind bereits die ersten Meldungen von Herstellern in der Blogosphäre aufgetaucht, die die Vorfreude auf die Messe wecken.

Der taiwanischer Hersteller HTC wird auch seine Stände auf der IFA eröffnen und neben der One-Serie sowie einigen Windows Phones, auch eine Neuheit präsentieren, die “in punkto Design & Funktionalität zukunftsweisend“ sein sollen. Diese Meldung wurde am heutigen Tag in einer offiziellen Pressemitteilung des Unternehmens bekannt geben und setzt schon einmal die Erwartungen an HTC eine Latte höher. Zu diesem Zeitpunkt gibt es aber noch keine konkrete Gerüchte, welche Geräte vorgestellt werden sollen, jedoch könnte HTC vielleicht die ersten Smartphones mit Windows Phone 8 oder das ominöse HD-Tablet namens Vertex präsentieren.

Im Fokus steht dabei die preisgekrönte HTC One-Produktfamilie mit dem Quad-Core-Flaggschiff HTC One X, dem Design-Schmuckstück HTC One S und dem Einsteiger Smartphone HTC One V. Außerdem stellt HTC auf der weltweit größten CE-Messe Smartphone-Neuheiten vor, die in punkto Design & Funktionalität zukunftsweisend sind.

Aber auch die Koreaner wollen mitmischen und werden vermutlich wieder ein weiteres Highlight aus dem Ärmel zaubern. Im letzten Jahr konnte Samsung bereits mit dem Galaxy Note überraschen und hat damit eine neue Kategorie zwischen Smartphone und Tablet ins Leben gerufen. Die Tradition möchte anscheinend das Unternehmen beibehalten und laut der aktuellen Gerüchte soll Samsung einen UNPACKED Event am 30. August veranstalten. Dementsprechend kann man davon ausgehen, dass das koreanische Unternehmen auf diesem Event das Samsung Galaxy Note 2 der Öffentlichkeit präsentieren wird. Die letzten Gerüchten haben ein Smartphone mit einem 5,5-Zoll Display, ein Quad-Core-CPU, 2GB RAM und eine 12 Megapixel Kamera prophezeit. Ein enormer Sprung, der zusätzlich auch durch die neue TouchWiz-Oberfläche und dessen Funktionen erhöht wird.

via MobiFlip und AllAboutSamsung

Samsung Galaxy S3 i9300i Unlocked 16GB (White)

Price: 399,00 €

9 used & new available from 34,00 €

Samsung Unpacked-Event: Komplette Galaxy S3 Präsentation online anschauen

Wer vor zwei Tagen keine Zeit hatte den Unpacked-Event von Samsung zu verfolgen, kann mittlerweile sich die komplette Präsentation des Galaxy S3 online anschauen. Auf dem knapp 80 minütigen Event wurde neben dem eigentlich Smartphone auch noch ein umfangreiches Zubehör-Packet und die zukünftigen Samsung-Pin-Stores vorgestellt. Die imposante Vorstellung ist definitiv ein Hingucker und jeder Interessent sollte einen Blick darauf werfen.

Ansonsten könnt ihr euch auch noch mal unsere komplette Berichterstattung zu Gemüte führen:

via mobiflip

Samsung Unpacked-Event: Livestream für die Präsentation des Galaxy S3

In knapp fünf Stunden ist es soweit und Samsung wird auf dem Unpacked-Event in London die nächste Generation der Galaxy-Reihe vorstellen. Erwartungsgemäß wird Samsung wohl das Galaxy S3 der Öffentlichkeit präsentieren und damit das wohl erfolgreichste Smartphone in der Geschichte des Unternehmens in Aussicht stellen. Daneben stehen auch noch weitere Gerät im Raum, welche das koreanische Unternehmen wohl aus dem Ärmel ziehen könnte. Im Vorfeld haben die verschiedenen Spekulationen rund um das zukünftige Flaggschiff enorme Erwartungen erzeugt und Samsung muss am heutigen Tag zeigen, dass sie diesen Ansprüchen gerecht werden kann. Um 20 Uhr deutscher Uhrzeit wird Samsung endlich das Geheimnis lüften.

Samsung hat bereits vor einigen Tagen einen offiziellen Teaser zum „The Next Galaxy“ veröffentlicht und damit die Erwartungen erneut erhöht. Der Event kann direkt über die offiziellen Kanäle auf Facebook,Twitter und Google+ verfolgt werden und daneben stehen aber auch einige Livestreams zum Unpacked-Event ab 20 Uhr deutscher Zeit zur Verfügung:

Natürlich werden wir euch auch alle Informationen in einem ausführlichen Bericht zur Verfügung stellen und alles übersichtlich für euch aufbereiten. Ebenfalls werden wir euch nach der Veranstaltung die neusten Bilder und Videos zu den vorgestellten Geräten bereitstellen.

Samsung Galaxy S3: Tatsächliche Vorstellung am 3. Mai in London mit einem Quad-Core-Prozessor

Nichtmal einen Tag ist es her, dass wir das letzte mal über das Galaxy S3 berichtet hatten. In unserem letzten Bericht ging es wiedermal um angebliche Bilder des neusten Samsung-Smartphones, eines der aufgetauchten Bilder ist oben zu sehen. Heute wollen die Kollegen von The Verge aus einer vertrauenswürdigen Quelle bestätigt bekommen haben, dass das neue Samsung Galaxy S3 wahrhaftig am 3. Mai in London vorgestellt wird. Ebenso wurde ihnen bestätigt, dass ein Quad-Core-Prozessor im S3 verbaut ist.

Diese Informationen könnten mit großer Wahrscheinlichkeit der Wahrheit entsprechen, denn niemand bei The Verge hat es nötig unglaubwürdige Gerüchte in die Welt zu setzen. Des Weiteren würden sie nicht von „vertrauenswürdigen Quellen“ berichten, würde es sich um obskure Quellen handeln.

Die Samsung nahe Quelle hat bestätigt, dass der Nachfolger des beliebten Samsung Galaxy S2 auf dem Unpacked-Event in London vorgestellt wird. Somit wird Samsung wohl kein neues Tablet und auch kein neues Phablet vorstellen, sondern doch endlich ihr neues Flaggschiff der Galaxy-Reihe. Trotz dieser Quelle weißt The Verge darauf hin, dass es sich natürlich nicht zwingend um das Galaxy S3 handeln muss. Es könnte sich ebenso um eine weitere Evolutionsstufe des Galaxy S2 handeln, jedoch hoffen wir für alle Fans und auch für Samsung, dass es sich nicht um ein weiteres S2 handelt. Die meisten Kunden wäre enttäuscht und würde auch vermutlich lieber ihr aktuelles Smartphone behalten, als auf eine weitere Variante des Galaxy S2 zu wechseln. Zumal Samsung bereits durch die heimliche Veröffentlichung des Galaxy S2 GT-I9100G viel Kritik und schlechte Publicity einstecken musste.

Bei der nächsten Information geht es um den Prozessor des neuen Smartphones, denn laut der Quelle wird das Galaxy S3 definitiv mit einem Quad-Core-Prozessor ausgestattet. Der verbaute Prozessor wird der hauseigene Exynos 4412 mit vier ARM A9-Kernen, welcher überragende Leistungswerte aufweist. Schon nach den ersten Gerüchten über das Galaxy S3 war für uns recht klar, dass Samsung mit einem Quad-Core-Prozessor auftrumpfen würde. Denn mittlerweile verkaufen andere große Mobilfunkhersteller wie zum Beispiel HTC schon Smartphones mit solchen Prozessoren. Somit wäre ein Dual-Core nicht mehr Konkurrenzfähig, obwohl die Benchmarks vermutlich identisch sind.

Der hauseigene Prozessor wird für die Verwendung in der „globale Version“ bestätigt. Somit ist es gut möglich, dass Samsung wiedermal mehrere Prozessoren für ein und dasselbe Gerät verwenden wird. Hierzu könnte beispielsweise der NVIDIA Tegra 3 oder eine Version des Qualcomm Snapdragon verwendet werden.

Wir sind sehr gespannt ob es sich bei diesen Informationen wirklich um die Wahrheit handelt. Die endgültige Gewissheit bekommen wir erst am 3. Mai während des Unpacked-Events.

via