Verbraucherzentrale: ab heute neue Rechte durch die Novelle des Telekommunikationsgesetzes

Verbraucherzentrale: ab heute neue Rechte durch die Novelle des Telekommunikationsgesetzes – Mit dem 1. Dezember 2021 sind eine ganze Reihe von neuen Regelungen durch die Überarbeitung des Telekommunikationsgesetzes in Kraft getreten, die vor allem die Rechte von Verbrauchern in diesem Bereich stärken. Störungen bei Telefon- und Internet-Anschlüssen müssen beispielsweise nun innerhalb von 2 Tagen behoben … Weiterlesen

Verbraucherzentrale: Gericht stärkt Endgerätewahl bei Unlimited Tarifen

Verbraucherzentrale: Gericht stärkt Endgerätewahl bei Unlimited Tarifen – O2 bietet bereits seit längerer zeit Tarife mit unbregrenztem monatlichen Volumen an. Das Unternehmen hat deren Nutzung aber einschränkt – man darf sie in erster Linie mit Handy und Smartphones nutzen und nicht mit Endgeräte wie beispielsweise Homespot oder LTE Routern. Dagegen hatte die Verbraucherzentral geklagt und … Weiterlesen

Verbraucherzentrale erwirkt Urteil gegen Google Datenschutz-Richtlinien

Der Verbraucherzentrale Bundesverband führt bereits seit einiger Zeit ein Verfahren gegen Google wegen Klauseln, die in der Datenschutzerklärung von 2012 des Unternehmens angewendet wurden. Teilweise finden sich vergleichbare Klauseln auch noch in den aktuellen Datenschutzrichtlinien. Das Unternehmen hatte sich unter anderem vorbehalten, gerätespezifische Informationen und Standortdaten zu erfassen sowie personenbezogene Daten aus den verschiedenen Google-Diensten … Weiterlesen

Apple: Datenschutzrichtlinie für teilweise rechtswidrig erklärt

Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) hat gegen die Datenschutzrichtlinie von Apple aus dem Jahr 2011 geklagt, die unter anderem im Apple Store zum Einsatz kam. In der Datenschutzrichtlinie von 2011 hatte sich Apple weitgehende Rechte zur Nutzung der Kundendaten eingeräumt. Danach sollten personenbezogene Daten auch zur Werbung, zur Verbesserung von Produkten und Dienstleistungen und für „interne Zwecke“ verwendet … Weiterlesen

Verbraucherzentrale: die Hälfte der Deutschen hat kein Interesse an Smart Home

Der  Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv) hat eine Umfrage zum Thema Smart Home durchführen lassen um zu ermitteln, wie die deutschen Verbraucher zu Fragen rund um Smart Home eingestellt sind. Dabei wurden 1048 Personen repräsentativ befragt. Etwa 57 Prozent der befragten Personen gaben an, recht genau zu wissen, was mit Smart Home gemeint ist, nur ca. 7 … Weiterlesen

Verbraucherzentrale Bundesverband fordert Zugang für Drittanbieter bei 5G

Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) hatte die Vergabe-Kriterien für die neuen 5G Frequenzen bereits als enttäuscht kritisiert. Nun hat man seitens der Verbraucherschützer nochmal eine detaillierte Kommentierung der Pläne vorgelegt und kommt zu keinem besseren Ergebnis. Konkret werden in fünf zentralen Bereichen Nachforderungen aufgemacht um das Ziel einer flächendeckenden schnellen Versorgung mit 5G Verbindungen erreichen zu … Weiterlesen

Verbraucherzentrale: Vorgaben für 5G-Frequenzvergabe sind „enttäuschend“

Die Bundesnetzagentur hat die Vorgaben und Pläne veröffentlicht, nach denen die neuen Frequenzbereiche für die 5G Netzabdeckung in Deutschland versteigert werden sollen. Die interessierten Anbieter können dazu zukünftig Gebote angeben, allerdings müssen alle erfolgreichen Bieter nach dem Zuschlag auf bestimmte Bedingungen zum Ausbau erfüllen. Damit möchte die Bundesnetzagentur sicherstellen, dass 5G Netze auch recht schnell … Weiterlesen

Verbraucherzentrale: Amazon muss gebrauchte Handys und Smmartphones besser kennzeichnen

Bei Amazon findet man häufig auch aktuelle Topmodelle bei den Handys und Smartphones als wiederaufbereitete Geräte, die deutlich günstiger angeboten werden. Die Modelle sind dann oft mit dem Hinweis „Refurbished Certificate“ (im englischen Bereich) bzw. „Zertifiziert und Generalüberholt“ gekennzeichnet. Dabei handelt es sich im gebrauchte Geräte, die geprüft und wieder aufbereitet wurden und dann erneut in … Weiterlesen

Verbraucherzentrale: mobilcom-debitel muss 419.000 Euro Gewinne abführen

Der Verbraucherzentrale Bundesverband hat sich vor dem Schleswig-Holsteinischen Oberlandesgericht (OLG) durchgesetzt. Die Verbraucherschützer hatten mobilcom-debitel verklagt, weil das Unternehmen in einigen Tarifen auf eine „Nichtnutzungsgebühr“ setzte. Diese wurde fällig, wenn ein Kunde den Tarif über längere Zeit nicht genutzt hatte. Dann gab es eine zusätzliche Strafgebühr von 4,95 Euro auf den monatlichen Paketpreis. Nichtnutzung wurde … Weiterlesen

O2-Roaming – Verbraucherzentrale will dagegen klagen

Seit Juni 2017 gelten in der EU die neuen Roaming-Richtlinien und damit sind die zusätzlichen Gebühren für das Roaming in Fremdnetzen innerhalb der EU weitgehend aufgehoben. Deutsche Verbraucher telefonieren damit auch im EU Ausland zu den normalen heimischen Konditionen und auch die Flatrates und Optionen (beispielsweise im Datenbereich) gelten nun EU-weit. Bei O2 hat diese … Weiterlesen