Offizielle Werbespots für die Samsung Galaxy Camera

Die Samsung Galaxy Camera ist mittlerweile auf dem deutschen Markt angekommen und kann bei zahlreichen Onlineshops erworben werden. Passend dazu haben die Südkoreaner nun die ersten Werbespots für die innovative Android-Kamera veröffentlicht.

Samsung hat mit der Galaxy Camera einmal wieder eine ganz neue Gerätekategorie ins Leben gerufen und konnte in Kombination mit dem Android-Betriebssystem, einer hochwertigen Digitalkamera sowie einem UMTS-Modul den Funktionsumfang enorm erweitern. Die Kamera verfügt über ein breites Spektrum an bisher nicht dagewesenen Features, die sich stark auf die Integration von sozialen Netzwerken konzentrieren und den Fokus auf das Teilen von Inhalten setzen. Durch die 3G-Anbindung können in wenigen Sekunden gerade aufgenommene Momente mit Bekannten, Freunden oder der ganzen Welt geteilt werden.

Samsung hat den Spieß umgedreht und einer Kamera die essentiellen Funktionen eines Smartphones spendiert und somit ein beeindruckendes Gerät hervorgebracht, welches sicherlich in Zukunft noch für Furore sorgen wird. In drei neuen Werbespots zeigt nun das koreanische Unternehmen, wofür die Samsung Galaxy Camera gedacht ist und welche Funktionen besonders hervorstechen.

via AllAboutSamsung

iPad mini: Neue Werbespots mit iPhoto und iBooks

Apple hat vor kurzem zwei neue Werbespots gestartet, die das iPad mini im amerikanischen Fernsehen bewerben. Neben dem Piano-Spot, der die beiden iPads anhand der hauseigenen GarageBand-App vergleicht, hat das Unternehmen aus Cupertino nun auch die Software-Fähigkeiten mit Hilfe von iBooks und iPhoto dargestellt und verdeutlicht damit die optimale Nutzung des kleineren Bildschirms.

Der erste Spot konzentriert sich ganz auf die iPhoto-Software und präsentiert dabei eine Reihe von Fotografien. Als zweites wird das Leseerlebnis auf dem iPad mini mit iBooks dem Zuschauer näher gebracht. Beide Werbeclips sind relativ einfach gehalten, sind eine halbe Minute lang und verzichten komplett auf Sprache.

Zum Schluss natürlich die beiden Werbespots:

Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter

Samsung Galaxy S3: Drei neue Werbespots bewerben NFC und großes Display

Das Samsung Galaxy S3 kann sich immer noch größter Beliebtheit erfreuen und hierzulande verkauft sich das Spitzenmodell des südkoreanischen Herstellers ausgesprochen gut. In den USA muss sich Samsung allerdings noch mit dem zweiten Platz zufrieden stellen. Aus diesem Grund hat das Unternehmen in den letzten Monaten das Marketing intensiviert und nun drei neue Werbeclips für diesen Markt veröffentlicht.

Dieses Mal haben es die Südkoreaner sogar geschafft, dass sich die Spots auf das Samsung Galaxy S3 selbst konzentrieren und nur wenige Anspielungen auf Apple enthalten. In zwei der drei Spots fokussiert sich Samsung auf die NFC-Technologie und dessen Vorteile. Neben einer Übertragung von einer Playlist während einer Verabredung wird aber auch gezeigt wie Mama dem Papa kurz vor der Abreise noch ein intimes Filmchen aufs Smartphone spielt. In Realität benötigt die Übertragung jedoch etwas mehr Zeit, aber die Umsetzung ist durchaus gelungen und humorvoll. Der dritte Werbeclip dreht sich allerdings wieder um die Vorteile des größeren Displays bei Spielen und enthält einen kleinen Seitenhieb auf den kleineren Bildschirm des iPhones.

Im Vergleich zu den bisherigen Spots hat sich aber das Marketing positiv entwickelt und findet sicherlich größere Begeisterung auch bei den Nutzern der Konkurrenzprodukte.

via TheVerge

iPhone 5: Apple schaltet die ersten vier Werbespots

Nach monatelangen Gerüchten ist am vergangenen Freitag das iPhone 5 auf den Markt gekommen und begleitend zum Produktstart hat Apple auch die passenden Werbespots veröffentlicht. Die vier 30-Sekunden-Clips laufen momentan allesamt im amerikanischen Fernsehen und wurden ebenfalls auf YouTube hochgeladen. Im Gegensatz zu den bisherigen Videos konzentriert sich das Unternehmen aus Cupertino dieses Mal vor allem auf den größeren Bildschirm und das dünnere Aluminium-Gehäuse. Darüber hinaus wird noch die Panorama-Funktion der Kamera-App und die neuen Kopfhörer namens „EarPods“ thematisiert.

Im ersten Spot „Thumb“ geht Apple darauf ein, dass die neue Displaygröße optimal für den Daumen ist und zugleich immer noch mit einer Hand bedienbar bleibt. „Physics“ hingegen hinterfragt die Tatsache, wie etwas größer und dennoch kleiner werden kann und in „Cheese“ wird die Panoramafunktion präsentiert. Im letzten Werbespot stellt Apple die neuen EarPods vor.