D1 Prepaid Discounter bekommen standardmäßig LTE, VoLTE und WLAN Call

D1 Prepaid Discounter bekommen standardmäßig LTE, VoLTE und WLAN Call – LTE als Zubuchoption gab es bei einigen D1 Discountern schon länger, teilweise war LTE auch bereits standardmäßig aktiv. Bei den D1 Discounter ja!mobil, Penny mobil und Congstar wird dies nun vereinheitlich und sowohl Bestandkunden als auch Neukunden bekommen ab Juli bzw August LTE sowie damit verbunden auch VoLTE und WLAN Call. Die Umstellung ist dabei kostenfrei, an den Grundgebühren und Verbindungskosten für die jeweiligen D1 Netz Tarife ändert sich nichts.

Im Original heißt es zu den Neuerungen:

Die erfolgreiche Umstellung in das LTE-Netz durch den technischen Leistungserbringer der REWE Tarife – congstar – umfasst auch die Nutzung von Voice over LTE (VoLTE) und WLAN-Call, wodurch eine noch bessere Sprachtelefonie ermöglicht wird. Voraussetzung für die Nutzung ist ein Smartphone, das diese Funktionen unterstützt. Neukunden können VoLTE und WLAN-Call ab dem 20. Juli nutzen, Bestandskunden steht VoLTE und WLAN-Call ab Ende August zur Verfügung.

Die Umstellung betrifft allerdings nicht alle D1 Prepaid Anbieter, sondern nur die Angebote von ja!mobil, Penny mobil und Congstar. Diese werde technisch alle von Congstar realisiert und nutzen daher die gleiche Technik. Spannend ist dabei der Vergleich mit den originalen MagentaMobil Prepaid Karten der Telekom. Diese können kein VoLTE und auch kein WLAN Call nutzen und sind damit in diesem Bereich sogar etwas schlechte aufgestellt als die andere D1 Discounter auf der Congstar Plattform. Man kann aber davon ausgehen, dass auch bei die Telekom Prepaid Tarife diese neue Technik bekommen werden.

Leider gibt es aber durch diese Umstellung aber auch nicht mehr Speed. Die Prepaid Tarife im D1 Netz der Telekom surfen aktuell mit maximal 25MBit/s im 4G/LTE Netz und auch gegen Aufpreis stehen keine höheren Geschwindigkeiten und auch kein LTE max zur Verfügung. Aktuell wären im LTE D1 Netz der Telekom bis zu 300Mbit/s möglich. Nominell schneller werden die Tarife damit also nicht, es wird nur ein anderer Netzstandard genutzt und auch 5G steht weiterhin bei den D1 Prepaid Discountern nicht zur Verfügung.

Congstar: VoLTE und WLAN Call kommen auch für Prepaid Nutzer

Congstar: VoLTE und WLAN Call kommen auch für Prepaid Nutzer – Gute Nachrichten auch im Prepaid Bereich: Congstar hat angekündigt, dass man sowohl die Congstar Tarife als auch die Prepaid Sim von Penny mobil und ja!mobil auf VoLTE und WLAN Call umstellen wird. Gleichzeitig wird es bei Congstar auch im Prepaid Bereich nun standardmäßig LTE geben.

Bei Congstar heißt es dazu im Original:

Die Integration der congstar Prepaid Kunden in das LTE-Netz umfasst auch die Nutzung von Voice over LTE (VoLTE) und WLAN-Call, wodurch eine noch bessere Sprachtelefonie ermöglicht wird. Voraussetzung für die Nutzung ist ein Smartphone, das diese Funktionen unterstützt. Neukunden der congstar Prepaid-Tarife können VoLTE und WLAN-Call ab dem 20. Juli nutzen, Bestandskunden steht VoLTE und WLAN-Call ab Ende August zur Verfügung. Die Anpassung auf inkludiertes LTE bei den Tarifinformationen auf www.congstar.de und in anderen congstar Buchungssystemen erfolgt Ende Juli.

Die Umstellung ist dabei kostenfrei – für die Nutzung von VoLTE und WLAN Call benötigt man allerdings ein passendes Handy, wobei die meisten neuen Geräte damit keine Probleme haben.

10.07.2020 – Congstar: VoLTE und WLAN Call verfügbar, aber nicht für die Prepaid Sim

Congstar hat mittlerweile für einige Tarife VoLTE und WLAN Call frei geschaltet. Es gibt dies aber bisher nur für die Allnet Flat auf Rechnung, alle anderen Handytarife und Prepaid Karten des Unternehmen haben diese Technik noch nicht.

Congstar selbst schreibt dazu:

In Verbindung mit einem kompatiblen Endgerät können in den aktuellen Tarifvarianten der Allnet Flat, Allnet Flat Plus und Fair Flat bei Neubestellungen ab sofort Voice over LTE (VoLTE) und WLAN Calling genutzt werden!

Man kennt diese Vorgehensweise von der LTE Einführung, auch damals bekamen erst die Postpaid Flat das Update und dann nach und nach auch die anderen Tarife. Im Laufe des Jahres wird daher WLAN Calling und VoLTE auch für die anderen Angebote bei Congstar ausgerollt.

Congstar: VoLTE und WLAN Call sollen im März kommen

Congstar hat zwar mittlerweile in allen Tarifen LTE bekommen und langsam stellt das Unternehmen sogar auf kostenloses LTE um, aber es fehlen nach wie vor Merkmale wie VoLTE (also Telefonieren über LTE) und auch WIFI oder WLAN Calls (Gespräche über das WLAN) sind nicht aktiv. Das ist im Vergleich zu den originalen Telekom Tarifen doch ein deutlicher Nachteil und daher fragen Nutzer beim Unternehmen immer wieder nach, ob und wann diese Funktionen frei geschaltet werden.

In dieser Hinsicht gibt es mittlerweile eine gute Nachricht, denn das Unternehmen hat im Forum bestätigt, dass im kommenden Monat, also im März, die Freischaltung sowohl für VoLTE als auch für WLAN Call kommen soll.

Im Forum schreibt ein Mitarbeiter konkret dazu:

ich habe gerade mit einigen Kollegen Rücksprache gehalten. Die angekündigte LTE-Umstellung in den Allnet Flat, Allnet Flat Plus und Fair Flat Tarifen bringt auch VoLTE und Wifi-Call mit sich. Die Umstellung erfolgt schrittweise in allen betreffenden Tarifen bis zur Mitte des kommenden Monats.

Ob VoLTE oder Wifi-Calling nach der Freischaltung dann tatsächlich läuft, hängt maßgeblich vom genutzten Endgerät ab. Einige Hersteller/Geräte erwarten eine Telekom-Karte und ermöglichen die Funktion andernfalls nicht, andere Geräte sind mit allen Anbietern kompatibel. In jedem Fall muss die Funktion vom Gerätehersteller freigegeben sein. Falls es nach der Umstellung nicht läuft, kann nur ein Update des Geräts die Funktion freischalten, darauf haben wir aber keinerlei Einfluss.

Allerdings ist dabei derzeit nur von den Allnet Flat die Rede. Man kann also wohl davon ausgehen, dass die anderen Tarife und vor allem die Congstar Prepaid Tarife vorerst noch warten müssen. Diese Vorgehensweise kennt man noch von der LTE Umstellung – damals wurden auch erst die Flatrates mit LTE versorgt und dann nach und nach die anderen Tarife des Unternehmen. Mit etwas Glück wird es auch bei VoLTE so laufen. Andere Prepaid Anbieter sind in dieser Hinsicht im Übrigen auch noch nicht sehr viel weiter, auch die Telekom Prepaid Sim haben noch kein VoLTE und auch bei den Vodafone Callya Handykarte gibt es noch kein VoLTE.