Xiaomi TaleUI – neuen Android Benutzeroberfläche soll die Geräte besser machen

Xiaomi TaleUI – neuen Android Benutzeroberfläche soll die Geräte besser machen – Xiaomi hat mit den Mi 11 Modellen die neuen Flaggschiffe für dieses Jahr (oder zumindest für die kommenden Monate) gelauncht und vor allem bei der Technik kräftig verbessert. Nun will man wohl auch in Sachen Bedienung einen Schritt weiter gehen und das bekannte MIUI durch eine neue Benutzeroberfläche ersetzen. Die neue UI hört auf den Namen TaleUI und bisher gibt es bisher auf diesen Namen noch recht wenige Details zu diesem neuen System. Möglicherweise wird es daher kein MIUI 13 mehr geben, sondern direkt den Übergang zur ersten Version von TaleUI.

Im Internet wurde ein Teaser-Bild veröffentlicht, aber das enthält leider nur einen verschwommen Blick auf das System. Wirkliche Details kann man damit nicht erkennen. Es bleibt daher offen, was genau die Vorteile der neuen UI sein werden – man kann aber wohl mit Sicherheit auf Verbesserungen beim Speed und beim Akkuverbrauch tippen.

Dazu arbeitet wohl auch Xiaomi daran, sich mehr oder wenige unabhängig von Google zu machen. Auch für dieses Unternehmen droht unter Umständen ein Bann durch die USA und dann wäre man von Google Dienste und den Playstore abgeschnitten. TaleUI ist möglicherweise ein Schritt hin zu mehr Selbstständigkeit und der einfacheren Einbindung von externen Stores und Diensten. Das wäre dann ein Misstrauensvotum gegenüber Google und den USA – in der aktuellen Situation von Xiaomi mehr als verständlich.

Die ersten Modelle, die TaleUI bekommen werden, sollen dabei die Smartphone der Mi 11 Serie werden. Es ist dabei bisher noch nicht ganz klar, ob TaleUI komplett auch für alle Xiaomi Modelle zur Verfügung stehen wird oder ob das Unternehmen die Benutzeroberfläche vor allem für die Topmodelle zum Einsatz bringt, so dass sich die teureren Xiaomi Geräte auch von der Bedienung her unterscheiden. Auch einen Termin für ein die Einführung gibt es bisher noch nicht und es bleibt offen, ob das System vielleicht nur in China kommen wird. Bisher hat das Unternehmen TaleUI auch noch nicht offiziell angekündigt – aktuell sind das also alles nur Leaks rund um die neue UI.

Weitere Links rund um das Xiaomi Mi 11

Xiaomi Mi 10 und Mi 10T (pro oder lite) mit Vertrag im Preisvergleich – die besten Angebote im Überblick

Xiaomi Mi 10 und mit 10T (pro oder lite) mit Vertrag im Preisvergleich – die besten Angebote im Überblick – Die Xiaomi Mi 10 und Mi 10 pro sind aktuell die teuersten Smartphones, die man bei Xiaomi bekommen kann und liegen in einem Preisbereich von bis zu 1000 Euro. Dafür bekommt man vor allem einen neuen Hauptkamera mit 4 Objektiven. Dazu heißt es:

Das Kamera-Setup setzt sich aus vier Sensoren zusammen: einem 108-Megapixel-Hauptsensor, einer 12-Megapixel-Telefotolinse sowie einer 16-Megapixel-Ultraweitwinkelkamera. Das Handy Xiaomi Mi 10 wird von einem Time-of-Flight-Sensor unterstützt, der die Kamera mit Tiefeninformationen versorgt. Videos lassen sich in Ultra HD-Auflösung mit 60 Bildern pro Sekunde aufnehmen.

Mittlerweile sind erfreulicherweise vor allem die Preise für das normale Mi 10 bereits gesunken, aber nach wie vor sind die Topmodelle vergleichsweise teuer und oft ist es daher sinnvoll, die Modelle mit Vertrag zu kaufen, um so den Preis auf eine längere Laufzeit zu verteilen. Dazu gibt es in Deutschland auch recht viele Angebote, aber nach wie vor findet man Xiaomi allgemein und das Mi 10 im speziellen nicht bei allen Händlern. Wir haben hier im Artikel einen Überblick zusammengestellt, wie die aktuellen Preise aussehen und welche Deals und Angebote es rund um Xiaomi Mi 10 und Mi 10 pro gibt. Den Überblick über Angebote ohne Handyvertrag gibt es hier: Xiaomi Mi 10 ohne Vertrag

TIPP: Wir empfehlen für das Mi 10 oder Mi 10T auf jeden Fall Tarife mit viel Datenvolumen ab 10 Gigabyte oder gleich die aktuellen Tarife mit unbegrenztem Volumen.

Xiaomi Mi 10 mit Vertrag im Preisvergleich

14.04.2021Xiaomi Mi 10T Lite für 1 € Zuzahlung + Earbuds Basic 2 + Blau Allnet L (5 GB mit 21,6 Mbit/s) für 15,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:            383,76 € (kein Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              5,99 € (inkl. 4,99 € Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            389,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:        16,24 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 279 € idealo-Preis für’s Smartphone und 18 € für die Zugabe) => 3,86 € monatlich
  • ZUM DEAL*

08.04.2021Xiaomi Mi 10T Pro für 1 € Zuzahlung + o2 Free M Boost (40 GB mit 225 Mbit/s) für 35,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:            863,76 € (inkl. 0 € Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              5,99 € (inkl. 4,99 € Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            869,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:        36,24 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 409 € idealo-Preis für’s Smartphone) => 19,20 € monatlich
  • ZUM DEAL*

17.03.2021 – Xiaomi Mi 10T Pro (256 GB) für 4,95 € Zuzahlung + Xiaomi Mi Earbuds Basic 2 + Vodafone Smart L Aktion Boost (7 GB mit 500 Mbit/s) für 29,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             759,75 € (inkl. 39,99 € Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):               4,95 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            764,70 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       31,86 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 499,99 € idealo-Preis für‘s Smartphone und 19,11 für die Kopfhörer) => 10,23 € monatlich
  • ZUM DEAL*

03.03.2021 – Xiaomi Mi 10T Lite (128 GB) für 1 € Zuzahlung + Blau Allnet XL (7 GB mit 21,6 Mbit/s) für 14,99 € monatlich (statt 19,99 €)

  • Tarifkosten über 24 Monate:             359,76 € (kein Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):               1 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            360,76 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       15,03 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 279 € idealo-Preis für‘s Smartphone) => 3,41 € monatlich
  • ZUM DEAL*

17.02.2021 – Xiaomi Mi 10T Pro (128 GB) 5G für 149 € Zuzahlung + Xiaomi Mi Watch Lite + Otelo Allnet-Flat Go (5 GB mit 21,6 Mbit/s) für 14,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             359,76 € (kein Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              153,99 € (inkl. 4,99 € Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            513,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       21,41 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet die idealo-Preise 519 € für’s Smartphone und 48,45 € für die Smartwatch) => -2,24 € monatlich
  • ZUM DEAL*

12.02.2021Xiaomi Mi 10T Pro (128 GB) 5G für 149 € Zuzahlung + 6 Monate Garantie für Display-Schäden + otelo Allnet-Flat Go (5 GB mit 21,6 Mbit/s) für 14,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             359,76 € (kein Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              153,99 € (inkl. 4,99 € Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            513,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       21,41 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 501,88 €  idealo-Preis für‘s Smartphone) => 0,49 € monatlich
  • ZUM DEAL*

05.02.20211 – Xiaomi Mi 10T Pro (256 GB) für 29 € Zuzahlung + Xiaomi Mi Band 4 + otelo Allnet-Flat Classic (10 GB mit  21,6 Mbit/s) für 19,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             519,75 € (inkl. 39,99 € Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              29 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            548,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       22,86 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet die idealo-Preise 519,19 € für’s Smartphone und 23,99 € für die Zugabe) => 0,23 € monatlich

ZUM DEAL*

Xiaomi Mi 10 lite 5G für 4,95 € Zuzahlung + otelo Allnet-Flat Go (5 GB mit 21,6 Mbit/s) für 14,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             399,75 € (inkl. 39,99 € Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              4,95 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            404,70 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       16,86 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet der idealo-Preis 279,74 € für’s Smartphone) => 5,21 € monatlich

ZUM DEAL*

29.12.2020 – Otelo Allnet-Flat Go mit Xiaomi Mi 10T Lite und Mi True Wireless Earphones 2 Basic-Aktion à Update

  • 3 GB+2 GB (5) LTE-Internet-Flatrate mit bis zu 21,6 Mbit/s
  • Allnet-Flatrate in alle dt. Mobilfunknetze, sowie ins dt. Festnetz
  • EU-Roaming inklusive
  • 10€ Wechselbonus bei Rufnummernmitnahme
  • 14,99€ mtl.
  • 0,00€ AP
  • Aktion: Sichere Dir jetzt kostenlose Mi True Wireless Earphones 2 Basic im Wert von 39,99 €!
  • Xiaomi Mi 10T Lite 128GB 5G (Atlantic Blue/ Rose Gold Beach) für einm. 49€ à Update jetzt für einm. 19€
  • ZUM DEAL

02.12.2020 – Xiaomi Mi 10T Pro (128 GB) für 1 € Zuzahlung + Xiaomi Mi Scooter 1s (20 km/h) + o2 Free M (20 GB mit 300 Mbit/s) für 34,99 € monatlich

  • Effektivpreis (eingerechnet die idealo-Preise: 485,16 € für‘s Smartphone und 385 € für den Scooter) => 0,64 € monatlich
  • ZUM DEAL

14.11.2020 –  Xiaomi Mi 10 5G (128 GB) für 79 € Zuzahlung + mobilcom-debitel Telekom green LTE (18 GB mit 21,6 Mbit/s) für 24,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             599,76 € (kein Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              83,99 € (inkl. 4,99 € Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            683,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       28,49 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 509 € idealo-Preis für’s Smartphone) => 7,28 € monatlich
  • ZUM DEAL

06.11.2020Xiaomi Mi 10T Pro (128 GB) 5G für 179 € Zuzahlung (statt 199 €) + 6 Monate Garantie für Display-Schäden + Otelo Allnet-Flat Go (5 GB mit 21,6 Mbit/s) für 14,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             359,76 € (kein Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              183,99 € (inkl. 4,99 € Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            543,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       22,66 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 518,99 € idealo-Preis für‘s Smartphone) => 1,03 € monatlich
  • ZUM DEAL

27.10.2020Xiaomi Mi 10T Lite (128 GB) 5G für 29 € Zuzahlung + Otelo Allnet-Flat Go (5 GB mit 21,6 Mbit/s) für 14,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             359,76 € (kein Anschlusspreis*)
  • Hardwarekosten (einmalig):              33,99 € (inkl. 4,99 € Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            393,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       16,41 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet der idealo-Preis: 279 €  für‘s Smartphone) => 4,78 € monatlich
  • ZUM DEAL

22.10.2020Xiaomi Mi 10T Pro (128 GB) 5G für 99 € Zuzahlung + Vodafone Young M (20 GB mit 500 Mbit/s) für 24,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             599,76 € (kein Anschlusspreis*)
  • Hardwarekosten (einmalig):              103,99 € (inkl. 4,99 € Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            703,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       29,32 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 599 € idealo-Preis für‘s Smartphone) => 4,36 € monatlich
  • ZUM DEAL

02.10.2020 – Xiaomi Mi 10T Lite (128 GB) für 4,95 € Zuzahlung + o2  Blue All-in M (12 GB mit 50 Mbit/s) für 19,99 € monatlich

  • Tarifkosten über 24 Monate:             519,75 € (inkl. 39,99 € Anschlusspreis)
  • Hardwarekosten (einmalig):              4,95 € (keine Versandkosten)
  • Gesamtkosten über 24 Mon.:            688,75 €
  • Rechnerischer Preis pro Monat:       524,70 € monatlich
  • Effektivpreis (eingerechnet 329,90 € idealo-Preis für’s Smartphone) => 8,12 € monatlich
  • ZUM DEAL

24.09.2020 – Xiaomi Mi 10 Lite für 4,99 € Zuzahlung + Xiaomi Earbuds Basic + Otelo Allnet Flat Go (5 GB mit 21,6 Mbit/s) für 14,99 € monatlich

·        Tarifkosten über 24 Monate:             359,76 € (inkl. 0 € Anschlusspreis)

·        Hardwarekosten (einmalig):              4,99 € (keine Versandkosten)

·        Gesamtkosten über 24 Mon.:            364,75 €

·        Rechnerischer Preis pro Monat:       15,20 € monatlich

·        Effektivpreis (eingerechnet 283,50 € idealo-Preis für’s Smartphone) => 3,39 € monatlich

ZUM DEAL

21.09.2020 Xiaomi Mi 10 5G (128 GB)für 29 € Zuzahlung + mobilcom-debitel Telekom green LTE 18 GB (18 GB mit 21,6 Mbit/s) für 29,99 € monatlich

·        Tarifkosten über 24 Monate:             719,76 € (kein Anschlusspreis)

·        Hardwarekosten (einmalig):              33,99 € (inkl. 4,99 € Versandkosten)

·        Gesamtkosten über 24 Mon.:            753,75 €

·        Rechnerischer Preis pro Monat:       31,41 € monatlich

·        Effektivpreis (eingerechnet 507,82 € idealo-Preis für‘s Smartphone) => 10,25 € monatlich

ZUM DEAL

Xiaomi Mi 10 für 1 € + o2 Free M Boost (40 GB mit 225 Mbit/s) für 39,99 € monatlich

  •    Tarifkosten über 24 Monate:             999,75 € (inklusive 39,99 € Anschlusspreis)
  •    Hardwarekosten (einmalig):              5,99 € (inkl. 4,99 € Versandkosten)
  •    Gesamtkosten über 24 Mon.:            1.005,74 €
  •    Rechnerischer Preis pro Monat:       41,91 € monatlich
  •    Effektivpreis (eingerechnet 599 € idealo-Preis für‘s Smartphone) => 16,95 € monatlich
  • ZUM DEAL

Die Xiaomi Mi 10 Modellen können auch bereits 5G mit nutzen. Es kann sich also durchaus lohnen, über einen 5G Handyvertrag nachzudenken.

Xiaomi Mi 10 ohne Vertrag im Preisvergleich

Schnelleinstieg:

24.06.2020 – Aktuell findet man das Mi 10 bei Amazon ab etwa 684 Euro, die Pro-Version scheibt allerdings derzeit nicht geführt zu werden. Bei Saturn und Mediamarkt sind auch die Mi 10 pro zu haben, der Preis liegt hier aber bei 999 Euro.

Video: Xiaomi Mi 10 (pro) im Test

Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter

Xiaomi Mi Mix 4 soll im zweiten Halbjahr kommen

Xiaomi Mi Mix 4 soll im zweiten Halbjahr kommen – Xiaomi hatte vor wenigen Tagen erst die Mi Mix Serie mit dem neuen Mi Mix Fold wiederbelebt. Das scheint aber noch nicht alles gewesen zu sein, denn Leaker IceUniverse geht davon aus, dass es im zweiten Halbjahr noch ein weiteres Modell der Serie geben wird. Das Mi Mi 4 soll dabei auf eine Kamera unter dem Display setzen. Es wird also keine Punch.Hole und auch keine Notch geben, sondern die Front ist nur vom Display bedeckt. Daneben soll die Rückseite einen größeren Bildschirm enthalten, insgesamt scheint die Basis für das Modell wohl das Mi 11 ultra in Verbindung mit einen Neuerungen zu sein.

Das wird dann wohl aber auch bedeuten, dass der Preis für das Mi Mi 4 wohl nochmal deutlich über den Kosten der aktuellen Mi 11 ultra Modelle liegen wird. Man bekommt das normale Mi 11 ultra aktuell für um die 1400 Euro – das Mi Mi 4 wird dann wohl eher bei 1500 Euro und darüber liegen. Damit macht das Unternehmen auch deutlich, dass man den Markt der Topmodelle und der Premium-Smartphones nicht mehr nur Apple und Samsung überlassen will.

Weitere Details gibt es aber bisher noch nicht, für Fans der Marke mit dem nötigen Kleingeld könnte das neue Modell aber auf jeden Fall ein Highlight sein.

Weitere Links rund um das Xiaomi Mi 11

Xiaomi Mi 11 pro und ultra – 155 Millionen Euro Umsatz pro Minute zum Markstart

Xiaomi Mi 11 pro und ultra – 155 Millionen Euro Umsatz pro Minute zum Markstart – In China kann man sowohl das Mi 11 pro als auch das Mi 11 ultra bereits kaufen und der Marktstart ist extrem erfolgreich verlaufen. Nach Angaben des Unternehmens sind die ersten beiden Chargen der neuen Topmodelle innerhalb kurzer Zeit ausverkauft gewesen, insgesamt hat das Unternehmen im ersten Verkauf pro Minute etwa 1.2 Milliarden Yuan umgesetzt, das sind umgerechnet etwa 155 Millionen Euro. Die Unternehmen sind mit Verkaufszahlen normalerweise eher etwas sparsam um der Konkurrenz nicht zu viele Hinweise zu geben, aber im Falle der neuen Mi 11 Topmodelle scheint es so gut gelaufen zu sein, dass Xiaomi hier ein paar Details veröffentlicht hat. Bleibt natürlich abzuwarten, wie die Verkäufe weiter gehen und ob sich die guten Umsätze dauerhaft so halten lassen. Auf jeden Fall scheint Xiaomi mit dem Setup und dem Design der neuen Modellen derzeit in China einen Nerv getroffen zu haben.

Das Unternehmen schreibt selbst zu den neuen Geräten:

Das Mi 11 Ultra setzt einen wichtigen Meilenstein in der professionellen Smartphone-Fotografie und bei Smartphone-Videoaufnahmen und führt das Erbe des Mi 10 Ultra fort. Ein Kraftpaket für Foto-Fans mit Xiaomis bisher leistungsstärkstem Triple-Kamera-Setup in Profiqualität, einem leistungsstarken Qualcomm Snapdragon 888 Chipsatz, einem Quad-Curved 120Hz-AMOLED-Display, kabelgebundenem und kabellosem 67W-Turbo-Laden (100% Aufladung in 36 Minuten2) – das Mi 11 Ultra ist nicht nur ein echtes Filmstudio im Taschenformat, sondern ein Premium-Flaggschiff in jeder Hinsicht, die selbst den anspruchsvollsten Power-User zufriedenstellen. Alle drei Objektive des Smartphones unterstützen 8K-Videos mit 24 Bildern pro Sekunde und sorgen so für eine exzellente Bildqualität und eine präzise, dynamische Darstellung von Licht und Schatten. 

In Deutschland wurde bisher nur das Mi 11 ultra angekündigt. Die Preise für das Mi 11 Ultra für den globalen Markt beginnen bei 1199 Euro und können je nach Land variieren.
Die Preise und Verfügbarkeit in Deutschland werden noch zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben. Wenn in China der Abverkauf aber so gut läuft, kann es durchaus sein, dass sich der Marktstart der Modelle wohl etwas verzögert.

Weitere Links rund um das Xiaomi Mi 11

Xiaomi Mi 10 und Mi 10T ohne Vertrag – die besten Preise im Vergleich

Xiaomi Mi 10 und Mi 10T ohne Vertrag – Die Xiaomi Mi 10 Serie bietet gleich eine ganze Palette an Handys und Smartphones, die im günstigen bis zum zum teuren Preisbereich alles im Angebot haben. Vom Xiaomi M 10 lite über die normalen Mi 10 und die Mi 10 ultra Modelle bis zum teuersten Mi 10 pro ist alles mit dabei. Ein wichtiger Punkt der Modelle ist dabei die Kamera. Diese bieten in den normalen Version ein Hauptobjektiv mit 108 Megapixeln Auflösung. Das ist derzeit die höchste Auflösung bei einer Handykamera und es bleibt abzuwarten, wann die Geräte von neueren Versionen hier abgelöst werden. Dazu ist auch 5G Unterstützung mit an Bord. Man bekommt also wirklich sehr viel Technik in den Modellen. Allerdings ist die Mi 10 Serie damit auch in vielen Bereichen sehr teuer. Fans, die eher an niedrigere Preise gewöhnt waren, hatten deshalb durchaus Probleme mit den Modellen. Dazu kommt, dass es Xiaomi Smartphones immer noch nicht bei allen Mobilfunkanbieter gibt – bei Angebote mit Vertrag ist man also auf wenige Anbieter begrenzt. Aber die Zahl der Discounter mit Xiaomi Smartphones wächst.

HINWEIS: Xiaomi bietet mittlerweile in der Mi 10 Serie eine ganze Reihe von Modelle an, die sich sowohl bei der Technik als auch beim Preis deutlich unterscheiden. Man sollte daher bei den Namenszusätzen GENAU hinschauen, welches Modell gemeint ist. Ebenfalls leicht zu verwechseln: Mi Note 10 und Mi 10 – die Geräte sind aber sehr unterschiedlich.

Xiaomi Mi 10 ohne Vertrag – die besten Preise im Vergleich

Schnellauswahl: Xiaomi Mi 10 ohne Vertrag

Den kompletten Preisvergleich gibt es bei Idealo (mit mehr Anbietern rund um das Xiaomi Mi 10). Wer nach Angeboten mit Vertrag sucht, ist hier richtig: Xiaomi Mi 10T mit Vertrag

03.04.2021 – Das Mi 10T bleibt weiter unter 400 Euro und ist bei Amazon ab 385 Euro zu bekommen. Saturn und Mediamarkt listen die Modelle weiter ab 399 Euro. Das Mi 10T lite ist etwas teurer geworden und kostet bei Amazon 277 Euro. Für das Xiaomi Mi 10T pro zahlt man derzeit ab etwa 479 Euro – also auch eine kleinen Aufschlag auf den Preis im Vergleich zur Vorwoche.

27.03.2021 – Amazon bietet das normalen Xiaomi Mi 10T ohne Vertrag und Tarif derzeit ab 375 Euro an. Saturn und Amazon liegen weiter bei 387 Euro. Das Mi 10T lite ist dagegen bei Saturn in der Aktion und damit derzeit ab 249 Euro zu bekommen. Für das Xiaomi Mi 10T pro zahlt man bei Amazon derzeit günstige 468 Euro.

20.03.2021 – Das Xiaomi Mi 10T bleibt auch in dieser Woche beim Preis sehr stabil und ist bei allen Händlern für 387 Euro zu bekommen. Beim Mi 10T lite dagegen ist die Aktion wieder vorbei, die Preise liegen bei Amazon nun bei 277 Euro und bei Mediamarkt und Saturn findet man die Modelle ab 289 Euro. Das Xiaomi Mi 10T pro ist auch etwas teurer geworden und kostet knapp unter 500 Euro.

13.03.2021 – Auch in dieser Woche liegen die Preise für das normalen Xiaomi Mi 10T relativ gleich bei 387 Euro über alle größeren Anbieter. Das Mi 10T lite ist bei Saturn und Mediamarkt als Deal zu haben und kostet dort nur noch 239 Euro. Das Xiaomi Mi 10 pro ist ebenfalls im Preis gesunken und man findet die Smartphones bei Amazon ab 465 Euro.

06.03.2021 – Die Preise für das Mi 10T bleiben bei günstigen 387 Euro und das Mi 10T lite ist sogar nochmal günstiger geworden. Sowohl bei Amazon, Saturn als auch bei Mediamarkt zahlt man nur noch 277 Euro für die Smartphone. Das Mit 10T pro ist aktuell ab 529 Euro zu bekommen und liegt damit etwas über den Preisen aus der Vorwoche.

27.02.2021 – In dieser Woche sind die Preise für das normale Mi 10T nochmal nach unten gegangen und man findet die Modelle bei fast allen Anbieter ab 387 Euro. Das mit 10T Lite ist bei Amazon ebenfalls günstiger geworden und ab 288 Euro zu bekommen. Für das Mi 10T pro zahlt man 501 Euro – es scheint nur noch eine Frage der Zeit, bis auch hier die Preise auf unter 500 Euro sinken. Das mag auch damit zusammenhängen, dass mittlerweile die Xiaomi Mi 11 Modelle angekündigt wurden.

20.02.2021 – In dieser Woche sind die normalen Mi 10T Modell deutlich billiger geworden. Bei Amazon bekommt man die Modelle ab 399 Euro, Saturn und Mediamarkt liegen bei 405 Euro. Das Mit 10T lite ist weiter ab 299 Euro zu bekommen. Das Mi 10T pro ist ebenfalls in der Sonderaktion und bei 549 Euro zu bekommen – hier ist der Preisunterschied im Vergleich zur Vorwoche nicht ganz so ausgeprägt.

13.02.2021 – Im Februar bekommt man das Mi 10T derzeit ab 459 Euro bei Saturn und Mediamarkt, sowie für 385 Euro und damit deutlich billiger bei Amazon. Das Mi 10T pro kostet bei Amazon 571 Euro und damit etwa 100 Euro mehr als die normale Version. Das MI 10T lite ist ab 299 Euro zu bekommen.

08.10.2020 – Die neuen Mit 10T sind bei Amazon gestartet und werden ab 499.90 Euro bzw. 599.90 Euro (Mi 10T pro) gelistet. Die Auslieferung erfolgt ab dem 23. Oktober.

21.09.2020 – Bei Amazon findet man derzeit das normalen Xiaomi Mi 10 ohne Vertrag ab 520 Euro. Bei Saturn und Mediamarkt liegen die Preises für dieses Smartphones bei 566 Euro. Das Mi 10 pro ist ab 895 Euro zu bekommen. Das Mi 10 lite ist das derzeit günstigste Modell der Serie und ab 279 Euro zu bekommen.

Xiaomi will zukünftig auch Fahrzeuge bauen

Xiaomi will zukünftig auch Fahrzeuge bauen – Xiaomi hat zu den letzten Mega-Events nicht nur das Mi Mix Fold angekündigt und die Mi 11 Reihe weiter vorgestellt, sondern auch einen Ausblick auf die Zukunft gegeben. Das Unternehmen will auch in den Bereich der Fahrzeug-Entwicklung einsteigen und zukünftig auch Elektro-Fahrzeuge unter der eigenen Markte produzieren.

„Die Entscheidung wurde nach zahlreichen Beratungsrunden mit allen Partnern getroffen, und dies wird das finale große unternehmerische Projekt meines Lebens sein. Ich bin bereit, meinen gesamten persönlichen Ruf aufs Spiel zu setzen und für die Zukunft von smarten Elektrofahrzeugen ins Risiko zu gehen. Ich bin entschlossen, gemeinsam mit meinem Team den Erfolg des Xiaomi-Elektrofahrzeugs herbeizuführen“, erklärt Lei Jun. Er erklärte zudem, dass er Zeuge der gründlichen Entscheidungsfindung des Xiaomi-Managementteams war, einschließlich einer rigorosen und umfassenden Recherche der Elektrofahrzeugindustrie in den vergangenen 75 Tagen – dies beinhaltete 85 Treffen mit mehr als 200 Branchenexperten, vier interne Management-Debatten und zwei Vorstandssitzungen. Auch die kontinuierliche Unterstützung der Mi Fans und das Vertrauen in die Werte von Xiaomi haben das Unternehmen zu der endgültigen Entscheidung bewogen.

Allerdings ist dies bisher nur eine Ankündigung und es gibt noch keine fertigen Prototypen oder Modelle zum Vorstellen. Es bleibt daher spannend, wie schnell das Unternehmen wirklich in diesem Segment Fuß fassen kann und wie gut die neuen Xiaomi Cars dann sind. Apple geht ja mittlerweile auch diesen Weg – es scheint also ein Zukunftsbereich zu bleiben, wenn man in Mobilität investiert.

Die Vorteile, die Xiaomi für sich in diesem Bereich sieht, sehen wie folgt aus:

  1. Smarte Elektrofahrzeuge haben das Geschäftsmodell der traditionellen Automobilindustrie grundlegend verändert und Xiaomi verfügt über ein tiefes Verständnis für hardwarebasierte Internet-Service-Geschäftsmodelle.
  2. Xiaomi hat die umfangreichste Erfahrung in der Software- und Hardware-Integration und ein profundes Fertigungs-Know-how innerhalb der Internet-Branche.
  3. Xiaomi verfügt über ein smartes Ökosystem, das eines der größten und in Bezug auf die Produktkategorie das am stärksten diversifizierteste sowie das in Bezug auf die Benutzerverbindungen aktivste ist.
  4. Xiaomi verfügt über zahlreiche Kerntechnologien, die auf das Geschäft mit intelligenten Elektrofahrzeugen übertragen werden können.
  5. Xiaomi hat eine starke Marke und Benutzerbasis, mit Vertrauen und Unterstützung von Mi Fans auf der ganzen Welt.
  6. Xiaomi verfügt über reichlich Barmittel, die es erlauben, langfristig zu investieren.

Mi Mix Fold – Xiaomi setzt auf faltbare Smartphones, Preis für Europa noch unbekannt

Mi Mix Fold – Xiaomi setzt auf faltbare Smartphones, Preis für Europa noch unbekannt – Xiaomi hat sein erstes faltbares Smartphone vorgestellt und dazu die Mi Mix Serie wieder neu belebt. Das Mi Mix Fold ist dabei ein neues Topmodell von Samsung und setzt neben der Falttechnik auch auf die neue Liquid Lens Technik für das Objektiv und den Surge C1 Prozessor für die Bildbearbeitung. Spannend ist aber natürlich vor allem die Technik im Bereich der Faltung, denn hier ist die Belastung extrem hoch und andere Unternehmen haben viel Zeit gebraucht um funktionierende Lösungen dafür zu entwickeln.

Das Unternehmen schreibt selbst zur Falttechnik:

Als Xiaomis erstes faltbares Smartphone verwendet das Mi MIX Fold ein U-förmiges Scharnierdesign, mit einer Optimierung, was das Gewicht und die Zuverlässigkeit betreffen. Das Gewicht ist im Vergleich zu anderen faltbaren Smartphones um bis zu 27% reduziert. In Zuverlässigkeitstests wurde das Gerät auf 200.000x Falten getestet – sowie auf bis zu 1 Million Mal Falten unter extremen Zuverlässigkeitstestbedingungen.

Ausgestattet mit einem flexiblen 8,01″ OLED-Display mit WQHD+-Auflösung bietet das Mi MIX Fold ein sehr großes Seitenverhältnis von 4:3 und ist damit nicht nur das größte faltbare Smartphone-Display, das derzeit auf dem Markt ist, sondern übertrifft auch einige Tablets an Größe. Das Mi MIX Fold kombiniert den Charme eines faltbaren Smartphones mit einem Display in Tablet-Größe und bietet ein konkurrenzloses Erlebnis für Arbeit und Freizeit.

Zusätzlich zum internen Display verfügt das Mi MIX Fold über ein 6,52 Zoll großes externes AMOLED-Display. Damit setzt das Unternehmen beim Falten auf eine vergleichbare Technik, wie man sie beispielsweise auch beim Samsung Galaxy Z Fold her kennt.

Bei der Kamera setzt das Xiaomi Mi Mix Fold auf die Kombination von einer 108MP-Pixel-Hauptkamera und einer 13MP-Ultraweitwinkelkamera. Die Hauptkamera hat dazu eine Flüssiglinsen-Technologie (Liquid Lens) und kann damit deutlich einfacher und weiter verändert werden als normale Linsen. Der Krümmungsradius der sphärischen Oberfläche kann dank eines hochpräzisen Motors, der auf Xiaomis selbst entwickelter Technologie basiert, präzise verändert werden, was einen 3-fachen optischen Zoom, ein bis zu 30-faches Teleobjektiv und einen minimalen Fokusabstand von 3 cm ermöglicht. Auf diese Weise bietet das Hauptobjektiven gleich die Funktionen von zwei Objektiven. Es gibt also kein extra Teleobjektiv, sondern dies wird durch die Liquid Lens Technik direkt mit dem Hauptobjektiv ermöglicht.

Das Mi MIX Fold wird in einer Standard- und einer Keramik-Sonderedition angeboten. Die Standardversion verwendet auf der Rückseite Corning® Gorilla® Glass der fünften Generation mit Keramiktextur. Die Keramik-Edition verfügt über einen goldenen Mittelrahmen und Lautstärketasten sowie eine schwarze Keramikrückseite mit spezieller Lasergravur.

Leider fehlen bisher noch die Details zum Marktstart in Deutschland. Es gibt also bisher noch keinen Termin, wann das Mi Mix Fold im Handel zu haben sein wird und es fehlt auch noch der Preis für Deutschland. Rechnet man die Angaben aus China um, dürften die Preise aber bei 1.300 Euro aufwärte liegen – das Mi Mix Fold wäre damit eines der billigsten Geräte mit dieser Technik.

Xiaomi Mi Mix Fold – neue Bilder zu den Modellen

Xiaomi Mi Mix Fold – neue Bilder zu den Modellen – Es gibt neue Bilder zu den faltbaren Modellen von Xiaomi und damit bestätigt sich wohl, dass das Unternehmen zum Einen an einem faltbaren Smartphone arbeitet und auf der anderen Seite auch, dass diese Geräte unter dem Namen Mi Mix auf den Markt kommen werden. Das Unternehmen will ein Mi Mix Modelle bereits in zwei Tagen vorstellen – eventuell ist es bereits das Mi Mix Fold.

Xiaomi Mi Mix Fold – Schnelles Laden mit 67 Watt bestätigt

In China hat Xiaomi bei der TEENA die Zertifizierung für die eigenen faltbaren Modelle beantrage und damit dürfte ein Start dieser Reihe recht bald erfolgen. Leider gibt es in den Unterlagen der Behörde noch nicht alle Daten zu den Modellen. Lediglich ein Eintrag ist zu finden und die Versionsnummer lautet dabei M2011J18C. Bisher ist noch nicht einmal der Name sicher: es könnte einfach ein Mi Fold werden oder ein Mi Mix Fold oder sogar ein ganz anderer Name. Bleibt abzuwarten, was Xiaomi selbst offiziell zu den neuen Modellen sagen wird und natürlich auch, ob man sie zeitnah außerhalb von China bekommen kann.

UPDATE: Die 3C Zertifizierung in China bietet auch noch weitere Einblicke. Die Aufladung ist mit 5Vdc/3A, 9Vdc/3A, 11Vdc/6.1A, and 20Vdc/3.25A möglich – das sind also bis zu 67 Watt für das schnelle Laden des Akkus

Xiaomi Mi Mix Fold – so schick könnten die neuen Modelle werden

Xiaomi arbeitet derzeit an faltbaren Modellen um den Samsung Fold Geräten etwas entgegen setzen zu können. In den letzten Wochen gab es schon immer wieder Leaks um ein erstes Smartphone dieser Art und bei TechinDeep hat man jetzt auf Basis dieser Informationen einige Render erstellt, die zeigen sollen, wie die neuen Geräte aussehen werden. Dazu benennt man sie auch als Xiaomi Mi Mix Fold – sicher ist diese Namensgebung bisher aber noch nicht.

Vom Konzept her ähnlich die Modelle der Galaxy Z Fold Serie von Samsung. Es gibt ein schmales Grundgerät, dass sich aufklappen lässt und dann einen doppelt so großen Hauptbildschirm bietet. Anders als Samsung scheint aber kein komplettes Zeitdisplay außen angebracht zu sein, sondern nur ein schmalerer Bereich für die Benachrichtigungen.

Bei techindeep schreibt man im Original dazu:

After Samsung, he wants a good start at Chinese manufacturers and Apple. Xiaomi, which has received 7 foldable phone patents in recent months, will introduce one very soon. Real photos of Mi Mix fold have recently been leaked. Features and designs revealed in collaboration with Xiaomiui and Techindeep reveal every detail. From the old and new photos, we can see that the Xiaomi Mi Mix Fold screen will adopt an internal folding solution similar to the Samsung Galaxy Z Fold.

Die Hauptkamera ist in einem Streifen untereinander montiert. Ein separates Kameramodul gibt es damit nicht. Welche Technik und Objektive zum Einsatz kommen, ist bisher noch weitgehend unbekannt.

Die Bilder sind wie gesagt leider noch keine offiziellen Render und es bleibt daher offen, ob die Details wirklich so kommen werden. Aktuell fehlen dazu noch Hinweise zu den Preisen und zum Marktstart, man kann aber schon davon ausgehen, dass die Mi Mix Fold mit die teuersten Geräte bei Xiaomi werden könnten. Mehr Konkurrenz in diesem Bereich wird aber wohl langfristig dazu führen, dass die faltbaren Smartphones insgesamt billiger werden.

Xiaomi Mi 11 lite – Preise sollen ab 279 Euro starten

Xiaomi Mi 11 lite – Preise sollen ab 279 Euro starten – Bei Winfuture hat man die neuen Mi 11 lite Smartphones bereits bei den ersten Händlern entdeckt und daher gibt es auch bereits die ersten Hinweise auf die Preise. Das billigste Modelle mit 64GB Speicher startet demnach bei 279 Euro und für den doppelten Speicher zahlt man immerhin 329 Euro. Für die 5G Versionen wird jeweils ein Aufschlag für um die 100 Euro fällig – im teuersten Fall liegt das Mi Mix Lite damit knapp über 400 Euro.

Xiaomi Mi 11 lite – Render und Farben geleakt

Die neuen Xiaomi Mi 11 pro sollen bereits Ende des Monats offiziell vorgestellt werden, zum Mi 11 lite gibt es auch immer mehr Details, daher wird es wohl auch hier bald ein Datum für den Launch geben. Aktuell wurden die Presse-Render der Rückseite mit den Farben veröffentlicht und dazu weitere technische Details.

Wenn die Leaks stimmen, sollten die neuen Smartphones diese technische Spezifikationen haben:

  • 6.55-inch 2400×1080 AMOLED display with 90Hz refresh rate, Snapdragon 732G, 64MP + 8MP + 5MP rear shooter, 4250 mAh battery, 164x74x6mm, 150g.

Xiaomi Mi 11 lite – Render und technische Daten geleakt

Das Xiaomi Mi 11 ist mittlerweile auf dem Markt, aber das Unternehmen plant neben einem Mi 11 pro auch noch eine Lite Version und viele Nutzer fragen sich daher, ob es sich lohnt, mit dem Kauf noch etwas auf das Mi 11 lite zu warten. Erfreulicherweise gibt es dazu nun auch mehr Informationen, denn sowohl die Bilder der neuen Modelle als auch wichtige technische Details sind geleakt. Wenn diese Daten stimmen, wird man sowohl beim Prozessor als auch bei der Kamera im Vergleich zu den normalen Modellen Abstriche machen müssen.

Bei 91mobiles schreibt man dazu im Original:

According to various leaks and reports, the Mi 11 Lite could be available in both 4G and 5G variants. The 5G variant of the phone is said to be powered by the Snapdragon 765G chipset, whereas the 4G version will be equipped with the Snapdragon 732G processor. The phone is said to feature an IPS LCD display with high refresh rate and FHD+ resolution. The rear mounted triple camera setup will feature a 64MP main sensor. The other key Mi 11 Lite specifications are expected to include up to 8GB RAM and a 4,150mAh battery that’ll support 33W fast charging.

Beim Design liegen die Mi 11 lite Modelle dagegen recht nah am Original. Es gibt ein Punch-Hole Display mit Öffnung in der rechten oberen Ecke und ein quadratischen Kameramodul in zwei Farben auf der Rückseite. Insgesamt scheinen die Ränder auf der Vorderseite aber etwas deutlicher auszufallen als beim normalen Mi 11. Ein Fingerabdruck auf der Rückseite ist nicht zu erkennen, es besteht also auch die Chance, dass beim Mi 11 lite diese Technik ins Display integriert wurde.

Die erwarteten technischen Daten:

  • Qualcomm Snapdragon 732G | 6GB Processor
  • 6.55 Inches Display
  • 64 MP + 8 MP + 5 MP Rear camera
  • 16 MP Selfie camera
  • 4150 mAhBattery

Preislich gesehen sollen die Geräte bei umgerechnet etwa 370 Euro liegen. Das wäre deutlich billiger als die normalen Mi 11 Modelle, aber auch kein wirklich günstiges Smartphone, sondern eher solide Mittelklasse.

Das nächste Xiaomi Mi Mix soll Liquid Lens Technik unterstützen

Das nächste Xiaomi Mi Mix soll Liquid Lens Technik unterstützen – zum kommenden Launch der nächsten Mi Mix Serie gibt es immer mehr Details und wenn diese stimmen hat das Unternehmen vor allem bei der Kamera einigesgeplant. Geleakt ist eine Liquid Lens Technologie für die Hauptkamera, bei der sich die Linse so formen lässt, wie man sie braucht – damit werden wohl höhere Zoom Faktoren möglich und man kann auch mehr Funktionen wie ein Teleobjektiv mit nur einer Linse ermöglichen. Vielleicht können damit auch endlich die Kamera-Buckel der Smartphones verschwinden.

Xiaomi Event: kommt das nächste Mi Mix am 29. März?

Xiaomi hatte bereits vor zwei tagen zu einem Globalen Lauch eingeladen, dabei aber wie so häufig nicht kommuniziert, was genau man zu diesem Termin der Öffentlichkeit präsentieren will. Mit dem Mi 11 pro und den weiteren Modellen der Serie gibt es ja einige Kandidaten, die noch darauf warten, enthüllt zu werden.

Der Termin sieht dabei wie folgt aus:

  • 29. März 2021
  • 13:30 Uhr deutscher Zeit
  • Global Launch

Auf Twitter gibt es dazu nun ein geleaktes Plakat, dass von einem neuen Mi Mix in diesem Zusammenhang spricht. Wenn sich das bestätigt, könnte Xiaomi also die nächste Generation der Mi Mix Reihe vorstellen und da die Modelle in der Regel ein Technologieträger sind, dürfte das Event richtig spannend werden:

Im Gespräch sind beispielsweise ein faltbares Mi Mix Fold oder auch eine neue Displaytechnik mit weitgehend umlaufenden Bildschirm. Leider gibt es auch das geleakte Bild noch keine wirklichen Hinweise, was genau das Unternehmen plant.

Im letzten Jahr hatte das Unternehmen leider keine Fortsetzung der Mi Mix Reihe auf den Markt gebracht und interessante Konzepte (wie beispielsweise das Mi Mix Alpha) wurden daher nicht umgesetzt. Das könnte sich in diesem Jahr ändern – in wenigen Tagen wissen wir mehr.

Mi Mi Alpha als Konzept