Vodafone startet mit Huawei Mate S und Xperia Z5 und 180 Euro Preisvorteil

Vodafone startet in den Oktober mit neuen Modellen im Shop. Neben dem neuen Sony Xperia Z5 hat das Unternehmen auch das Mate S von Huawei aufgenommen. Für Neukunden die sich für einen Red-Tarif in Verbindung mit einem Top-Smartphone entscheiden, gibt es bei beiden Modellen einen Online-Spartvorteil von 180 Euro! Außerdem fallen, in Verbindung mit dem Red-Tarif 3 GB, für topaktuelle Smartphones wie das Huawei Mate S und das Sony Xperia Z5 nur einmalig 9,90 Euro Zuzahlung an.

Seit dem 11 September bekommen Vodafone-Kunden außerdem in den Red-Tarifen mehr Datenvolumen und Mbit/s. Zusätzlich wird ab Oktober der Online Rabatt von 24 x 5 Euro auf 24 x 7,50 Euro in allen Red Tarifen erhöht. Das sind ganze 180 Euro die sich bei 24 Monaten Vertragslaufzeit einsparen lassen. Außerdem lassen sich zusätzlich ab dem Red-Tarif durch Aktionsrabatte das erste halbe Jahr 10 Euro auf den Monatspreis sparen. Für Neukunden winkt zudem ein Wechselbonus von 5 Euro. 

Im Vodafone Red 3 GB Tarif sind so 4 GB Datenvolumen (statt bisher 3 GB) mit einer LTE-Surfgeschwindigkeit von bis zu ganzen 225 Mbit/s inklusive. Ebenfalls enthalten ist eine Telefon- & SMS-Flat in all deutsche Netze.

Alle Details der Aktion gibt es direkt bei www.vodafone.de*

Die Kosten und Ersparnisse mit topaktuellen Smartphones im Vodafone Red 3 GB Tarif im Überblick:

Mit Huawei Mate S:

  • Mit dem Huawei Mate S für einmalig 9,90 Euro Zuzahlung + 29,99 Euro einmaliger Anschlusspreis = 39,89 Euro einmalige Gesamtkosten.
  • Monatliche Grundgebühr (Tarifpreis Red 3 GB + 1 GB + mtl. 10 Euro Zuzahlung Smartphone 10 Euro) = sonst 64,99 Euro, aber durch 180 Online-Spartvorteil + Aktionsrabatt + 5 Euro Wechselbonus mtl. Grundgebühr nur 42,49 Euro.

Mit Sony Xperia Z5 (ab dem 06.10 erhältlich):

  • Mit dem Huawei Mate S für einmalig 9,90 Euro Zuzahlung + 29,99 Euro einmaliger Anschlusspreis = 39,89 Euro einmalige Gesamtkosten.
  • Monatliche Grundgebühr (Tarifpreis Red 3 GB + 1 GB + mtl. 20 Euro Zuzahlung Smartphone 10 Euro) = sonst 74,99 Euro, aber durch 180 Online-Spartvorteil + Aktionsrabatt + 5 Euro Wechselbonus mtl. Grundgebühr nur 52,49 Euro.

Auch das aktuelle iPhone S6 profitiert in Verbindung mit dem Red 3GB Tarif vom 180 Euro Online-Spartvorteil. Hier müssen allerdings bei Bestellung einmalig 99,90 Euro für das Smartphone in Kauf genommen werden. Ansonsten fallen die mtl. Kosten wie beim Sony Xperia Z5 an.

Es sind auch noch weitere Handys in der Aktion eingeschlossen: Überblick*

Das LTE-Netz von Vodafone

Was den LTE-Ausbau angeht ist Vodafone fast gleichauf mit der Telekom und bietet dementsprechend in seinen Tarifen hohe Surfgeschwindigkeiten an, die den Discountern meistens vorbehalten sind. Dabei treibt der Mobilfunkanbieter Vodafone stetig seinen LTE-Ausbau voran und in immer mehr Regionen steht der schnelle 4G LTE Mobilfunkstandard zur Verfügung. So können, laut Vodafone, bereits 53 Millionen Bundesbürgern mit dem schnellen LTE-Netz versorgt werden. Das macht Vodafone bundesweit zum zweitgrößten Netz.

Xperia Z5 – Sony plant Ultra-Version mit 6,4-Zoll-Display

Mit dem Ende der IFA in Berlin wurden zahlreiche neue Informationen für die Technikwelt veröffentlicht, so auch, dass der japanische Elektronikkonzern Sony gleich drei neue Xperia Z5-Modelle auf dem Markt bringen soll. Zum einen das normale Z5 sowie die Compact-Variante und eine Art Premium-Modell. Doch noch viel interessanter ist, dass Sony Anfang nächstes Jahres eine vierte Ausgabe des Z5 vermarkten möchte und zwar unter den dem Namen „Ultra“. Wie auch beim Premium-Modell soll es einen „4K“-Bildschirm bieten.  

Genauere Informationen gibt das englischsprachige Blog PricePony Preis, welches sich auf den Weibo-Nutzer Leaksfly beruft. So soll es sich beim Xperia Z5 „Ultra“, um einen eigentlichen Nachfolger für das inzwischen zwei Jahre alte Xperia Z Ultra handeln. Und wie das Original soll es einen großen Zoll-Display bieten. Das heisst es kommt mit einer deutlich höheren Auflösung daher. Wie bereits erwähnt, ähnlich dem Premium-Modell des Xperia Z5.

Sony Xperia Z5 Premium erstes 4K-Smartphone

Das Sony Xperia Z5 Premium ist dabei das erste 4K-Smartphone. Mit der regelrecht hohen Auflösung, sorgt es in der Branche für jede Menge Diskussionen. Nicht mal ein Sony-Mitarbeiter soll den Unterschied zwischen Full-HD und „4K“ erkennen, berichtete ein Reporter von Mashable auf der IFA. Sony selbst behauptet, dass einen der Unterschied natürlich auffällt.

Xperia Z5 Ultra-Version mit 6,4-Zoll-Display

Und eben das Xperia Z5 Ultra soll statt dem „nur“ 5,5 Zoll auch noch ein 6,44 Zoll-Display haben. Das macht immerhin eine Pixeldichte von 684ppi, im Gegensatz zu den 802ppi des Z5 Premium, aus. Es ist daher fraglich, ob das Xperia Z5 Ultra noch als Smartphone bezeichnet werden kann, denn mittlerweile werden immer größer werdende Bildschirme als „Phablet“ verpönt.

Vom großen Display einmal abgesehen, soll in dem Xperia Z5 Ultra ein von Qualcomms neuester Chipsatz, der Snapdragon 820, verbaut werden. Außerdem gibt es Gerüchte, dass das Smartphone ebenfalls mit einer 23-Megapixel-Kamera ausgestattet werden soll und einem 4 GB Arbeitspeicher sowie einem 4000 mAh-Akku. Dagegen bietet das Xperia Z5 Premium nur aktuelle drei Gigabyte RAM. Man kann zudem auch davon ausgehen, dass das Smartphone direkt mit der kommenden Android-Version 6.0 Marshmallow erscheinen wird.

Alles nur Gerüchte?

Trotz allem sind es bisher nur Gerüchte und Skeptik sollte angebracht sein. Man kann sich nur schwer vorstellen, dass Sony neben dem Xperia Z5 noch eine weitere High End-Variante mit größerem Display vorstellt, obwohl es schon das Xperia Z5 Premium gibt. Sollte an dem Gerücht aber dennoch etwas dran sein, so wird der Hersteller vermutlich Ende Februar auf dem Mobile World Congress 2016 in Barcelona das Modell vorstellen.

Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter

Video: Das Sony Xperia Z5 im ersten Hands-On

Die Details zum neuen Flaggschiff von Sony werden konkreter und nun gibt es auch ein erstes Hands-On Video (leider nicht in deutsch) von dem Gerät. Man kann sich aber auf jeden Fall bereits einen sehr schönen Eindruck von dem Handy machen.

Das Sony Xperia Z5 im Hands-On