Sony nennt Xperia-Modelle, die Updates auf Android 4.1 Jelly Bean erhalten

Im offiziellen Blog hat sich heute Sony über die Updates auf Android 4.1 Jelly Bean geäußert und bekannt gegeben, welche Xperia-Modelle die neue Version erhalten werden. In der Vergangenheit konnte das japanische Unternehmen nicht sonderlich mit ihrer Update-Politik auftrumpfen und auch in dieser Stellungnahme gibt es den ein oder anderen Wermutstropfen.

Mitte des ersten Quartals 2013 wird Sony dem Xperia T, Xperia TX und Xperia V das Update auf Android 4.1 Jelly Bean bereitstellen und im Vergleich zu anderen Herstellern ziemlich spät mit der Ausrollung beginnen. Darüber hinaus werden auch die Modelle Xperia S, Xperia acro S, Xperia ion, Xperia P, Xperia go und Xperia J die neue Version erhalten, allerdings wurde für diese Geräte noch kein genauer Zeitraum genannt. Demnächst sollen diesbezüglich noch weitere Informationen folgen. Beim Xperia-Lineup vom letzten Jahr wird Sony aber nur noch Android 4.0.4 auf die Geräte bringen. Der Hersteller hat sich gegen ein Update auf Jelly Bean entschieden und werden keine weiteren Aktualisierungen anbieten.

Beyond Ice Cream Sandwich we would not able to guarantee owners of these smartphones the user experience you expect and we demand. We will however, continue to support all these products with firmware maintenance releases.

Sony Ericsson nennt Termine für das Ice Cream Sandwich Update der Xperia Reihe

Nachdem es schon eine Weile bekannt ist, dass alle Sony Ericsson Smartphones der Xperia Reihe auf Ice Cream Sandwich geupdatet werden, wurden ebenfalls Termine für diese Veröffentlichungen genannt. Sie waren bei den Ersten, die verkündet haben welche ihrer Geräte ein Update erhalten werden. Ein wirklich sehr vorbildliches Verhalten. Die Angaben für die ersten Rollouts wurden vom Hersteller jeweils auf einen Zeitraum von einem Monat festgesetzt.

Die ersten Modelle, welche ein Update erhalten sind das Xperia Arc S, Xperia Neoo V und das Xperia Ray. Sie bekommen Android 4.0 von Ende März bis Anfang April spendiert. Desweiteren werden die restlichen Modelle Xperia Arc, Xperia Play, Xperia Neo, Xperia Mini (Pro), Xperia Active und das SE Live mit Walkman zwischen Ende April und Anfang Mai versorgt.

Auch wenn das Joint Venture Unternehmen damit etwas hinter der Konkurrenz liegt, haben sie trotzdem einen Vorteil. Denn  immerhin bekommt ihr komplettes Portfolio von 2011 ein Update spendiert. Hierbei kann nicht mal Samsung mithalten, so bekommt selbst ihr Mittelklasse Gerät – das Galaxy S Plus – kein offizielles Update auf Ice Cream Sandwich.

via

 

Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter