iOS 15.0.2 wird ausgeliefert

iOS 15.0.2 wird ausgeliefert Apple bietet mittlerweile bereits iOS 15.0.2 an fixt damit einige Bugs in der bisherigen iOS Version. Unter anderem soll damit verhindert werden, dass Fotos versehentlich und ungewollt gelöscht werden, darüber hinaus wurden einigen weitere Schwierigkeiten bei der Verbindung von externen Geräten gefixt. Ebenfalls wurden Sicherheitslücken geschlossen:

Eine Anwendung kann möglicherweise beliebigen Code mit Kernel-Privilegien ausführen. Apple ist ein Bericht bekannt, dass dieses Problem möglicherweise aktiv ausgenutzt wurde.

Ein Update ist also auch aus Sicherheitssicht sehr sinnvoll. Apple liefert iOS 15.0.2 ab sofort aus, man kann also bereits prüfen, ob die neue Version auf dem eigenen Gerät angezeigt wird.

Im Log heißt es zu den Neuerungen der iOS 15.0.2 Version:

Dieses Update enthält Fehlerbehebungen für Ihr iPhone:

  • Fotos, die aus Nachrichten in Ihrer Bibliothek gespeichert wurden, können gelöscht werden, nachdem der zugehörige Thread oder die zugehörige Nachricht entfernt wurde
  • iPhone Leder Wallet mit MagSafe verbindet sich möglicherweise nicht mit Find My
  • AirTag wird möglicherweise nicht auf der Registerkarte „Meine Artikel suchen“ angezeigt
  • CarPlay kann während der Wiedergabe möglicherweise keine Audio-Apps öffnen oder die Verbindung trennen
  • Die Wiederherstellung oder Aktualisierung des Geräts schlägt möglicherweise fehl, wenn Sie Finder oder iTunes für iPhone 13-Modelle verwenden
    Informationen zum Sicherheitsinhalt von Apple-Software-Updates finden Sie auf dieser Website:
    https://support.apple.com/kb/HT201222

Im gleichen Zuge wurde auch iPadOS 15.0.2 veröffentlicht um die bekannten Fehler auch auf den iPad Modellen zu korrigieren.

Weitere Artikel rund um die iPhone 13 Serie

Neue Artikel rund um Apple

  • Apple: Produktion wird nicht gekürzt, 220 Millionen verkaufte iPhone 2022 erwartet
    Apple: Produktion wird nicht gekürzt, 220 Millionen verkaufte iPhone 2022 erwartet – Die Verkäufe im Smartphone Bereich sind in 2022 zurückgegangen und einige Hersteller haben bereits reagiert und ihre Produktionszahlen gedrosselt. Samsung soll beispielsweise auf etwa 50 Millionen Geräten sitzen, die man schlecht abverkaufen kann. Bei Apple rechnet man aber durch den Rückgang der globalen … Weiterlesen
  • iPhone 14: keine Verzögerungen durch die aktuelle geopolitische Lage [UPDATE – Preiserhöhungen]
    iPhone 14: keine Verzögerungen durch die aktuelle geopolitische Lage – Die aktuell gepolitische Lage ist derzeit alles andere als einfach. Nach den Problemen durch Corona, die in China und Asien immer noch recht präsent sind, gibt es auch den andauernden Konflikt in der Ukraine und die neuen Probleme zwischen China und Taiwan. Zumindest Apple wird … Weiterlesen
  • Apple: iOS 16 bringt die Prozentanzeige beim Akku zurück in die Statusleiste
    Apple: iOS 16 bringt die Prozentanzeige beim Akku zurück in die Statusleiste – Es ist nur eine kleine Änderung, aber etwas, dass sich viele Nutzer gewünscht haben: die Prozentanzeige des Akkustands kommt zurück in die Statusleiste – zumindest wenn die Nutzer das wollen. In iOS 16 gibt es dafür eine neue Funktion, mit der man … Weiterlesen
  • iPhone 15: Anschluss wird auf USB-C umgestellt
    iPhone 15: Anschluss wird auf USB-C umgestellt – In den letzten Monaten gab es immer wieder Hinweise, dass Apple ab dem kommenden Jahr auch bei den iPhone 15 Modellen auf USB C als Anschluss setzen wird. Mittlerweile gehen immer mehr Experten davon aus, dass Apple diesen Schritt geht und daher scheint es inzwischen recht wahrscheinlich, … Weiterlesen
  • iPad 2022 – erste CAD-Render zum Design
    iPad 2022 – erste CAD-Render zum Design – Apple wird in diesem Jahr auch wieder ein Update für die iPad bringen und es wurden dazu erste CAD Modelle geleakt. Daher gibt es nun zumindest erste Hinweise, was genau das Unternehmen in diesem Jahr bei den Tablets plant. Das iPad 2022 soll dabei etwas größer werden … Weiterlesen
  • Apple Quartalszahlen: Mac und iPad schwächeln, iPhone und Services punkten
    Apple Quartalszahlen: Mac und iPad schwächeln, iPhone und Services punkten – Apple hat die Zahlen für das 2. Quartal 2022 veröffentlicht und kann wieder neue Rekordwerte melden. Der Umsatz stieg auf 82,9 Milliarden US Dollar und der Gewinn des Unternehmens in diesen drei Monaten lag bei 19,4 Milliarden US Dollar. Der Umsatz stieg dabei um … Weiterlesen
-------------------------------------------------
Immer die aktuellsten Nachrichten direkt im Smartphone.
Unsere Kanäle gibt es kostenlos hier:

Telegram: Appdated Telegram Channel
Facebook: Appdated Facebook Seite
Telegram: Appdated Twitter Channel
--------------------------------------------------

Schreibe einen Kommentar