iSIM: Qualcomm und Thales zeigen bereits, wie die neue Technik funktioniert

iSIM: Qualcomm und Thales zeigen bereits, wie die neue Technik funktionierteSIM sind mittlerweile bei vielen Smartphones und auch bei vielen Anbietern verfügbar. Selbst im Prepaid Bereich gibt es immer mehr eSIM. Mittlerweile entwickeln die Hersteller aber mit der iSIM an einem Nachfolger. Dabei wird der eSIM Chip nicht mehr separat eingebaut, sondern ist einfach Teil des Hauptprozessor. Das spart Energie, Platz und Arbeitsschritte. Auf dem MWC 2023 haben Qualcomm und Thales nun gezeigt, wie dies in der Praxis funktioniert und wie man Tarife auf die iSIM lädt.

Qualcomm schreibt dazu selbst:

Führende Innovatoren der Branche, Qualcomm Technologies, Inc. und Thales, geben die Zertifizierung des weltweit ersten kommerziell einsetzbaren iSIM (Integrated SIM) auf der Snapdragon® 8 Gen 2 Mobile Platform bekannt, das die Funktionalität einer SIM im Hauptprozessor eines Smartphones ermöglicht. Die Sicherheitszertifizierung2 der GSMA (Global Association for the Mobile Communications Industry) stellt sicher, dass das iSIM die gleichen hohen Standards für Cyber-Schutz und flexible Konnektivität „jederzeit und überall“ unterstützt, die von der neuesten Generation eingebetteter SIMs (eSIMs) geboten werden. Das neue iSIM kann Geräteherstellern jetzt weitere Möglichkeiten bieten, Platz zu sparen und Bau- und Lieferkettenkosten zu senken, während gleichzeitig das beste Sicherheitsniveau seiner Klasse beibehalten wird.

Genau wie die eSIM von Thales ist die neue iSIM vollständig kompatibel mit dem GSMA Remote SIM Provisioning Standard; Das bedeutet, dass seine Abonnements über alle Standardplattformen aus der Ferne verwaltet werden können. Der aufkommende iSIM-Formfaktor ergänzt bestehende SIM- und eSIM-Designs, und Untersuchungen deuten darauf hin, dass der Marktanteil laut Kaleido Intelligence bis 2027 auf 300 Millionen anwachsen wird, was 19 % aller eSIM-Lieferungen entspricht.

iSIM wird dabei bereits seit einigen Jahren entwickelt und soll früher oder später die aktuelle eSIM Technik ablösen. Für Verbraucher ändert sich dabei wenig. Die Vorgehensweise zur Speicher und Aktivierung von Profilen bleibt gleich, nur der interne Speicherort im Handy verändert sich. Das ist aber extern kaum zu bemerken.

-------------------------------------------------
Immer die aktuellsten Nachrichten direkt im Smartphone.
Unsere Kanäle gibt es kostenlos hier:

Telegram: Appdated Telegram Channel
Facebook: Appdated Facebook Seite
Telegram: Appdated Twitter Channel
--------------------------------------------------

Schreibe einen Kommentar

Gratis Newsletter: Die neusten Handy Deals und Angebote!


Einfach anmelden und auf dem neusten Stand bleiben:




Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über Produktneuheiten und Sonderaktionen. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.