OnePlus 12: Startschuss am 5. Dezember [UPDATE internationaler Start]

OnePlus 12: Startschuss am 5. Dezember – In China werden die neuen OnePlus 12 wohl am 5. Dezember vorgestellt und gehen danach auch zeitnah in den Handel. Es gibt im Vorfeld auch bereits eine ganze Reihe von Leaks rund um die Technik und das Design – an sich gibt es bis auf den Preis kaum noch etwas zu enthüllen.

Internationaler Start soll im Januar 2024 sein, wobei bisher noch kein konkreter Termin geleakt wurde. In Deutschland sieht es allerdings weiterhin schlecht aus, der Patentstreit mit Nokia ist weiter nicht gelöst und das Verkaufsverbot für OnePlus Modelle (das auch das OnePlus 12 umfasst) damit weiter in Kraft.

UPDATE Der internationale Start der neuen Smartphones soll am 23. Januar stattfinden. Dann werden die Smartphones auch außerhalb von China erhältlich sein (nur eben nicht in Deutschland).

Quelle Detechtors

OnePlus 12: Antutu-Score bei über 2,1 Millionen

Das OnePlus 12 wird mit dem neuen Snapdragon 8 Gen 3 Chipsatz auf den Markt kommen und dieser hat bereits in den ersten Tests gezeigt, dass es richtig viel Leistung gibt. Nun wurden auch Details zum OnePlus im Leistungstest geleakt und mit 2,1 Millionen Punkten um Antutu Score legen die Modelle gleich beeindruckende Zahlen hin. Es wird mit der nächsten Generation der OnePlus Modelle also deutlich mehr Performance geben.

OnePlus 12: Komplette Kamera-Specs geleakt

Es gibt weitere technische Details zu den OnePlus 12. Wenn die geleakte Details stimmen, werden die Geräte ein solides Update bei der Kamera bekommen. Damit wird das OnePlus 12 wohl nicht bei den Top-Kamera-Handys mitspielen, aber dennoch deutlich bessere Bilder bieten als der Vorgänger.

Das Kamera-Setup der neuen Modelle wird wie folgt aussehen:

  • Hauptobjektiv: Sony IMX966 (1/1.4″) OIS, f/1.7, 84° (FoV), 23mm
  • Ultra wide: Sony IMX581 (1/2″) f/2.2, 114° (FoV), 14mm –
  • Telephoto: OmniVision OV64B (1/2″) 3X optical (70mm) /6X (in-sensor) upto 120X digital zoom OIS, f/2.5, 33° (FoV)

Spannend wird natürlich auch werden, welche Möglichkeit zur Verarbeitung und Bearbeitung der Bilder und Videos die neuen Modelle bieten.

OnePlus 12: HighEnd Display mit 2K Auflösung

Es gibt neue Details zu den OnePlus 12. Die Modelle sollen wohl wieder ein Premium-Display bekommen um mit den anderen Topmodellen auf dem Markt mithalten zu können. Das Google Pixel 8 mit Samsung Display hatte gerade erst gezeigt, was ein aktuelles High-End Display können muss und OnePlus will wohl auch in diese Richtung gegen. Das neue Display soll eine 2K Auflösung bekommen und dazu sehr gute Werte bei Helligkeit und Farbgenauigkeit erzielen. Darüber hinaus soll der neue Bildschirm auch eine eingebauten Augenschutz haben.

OnePlus 12: Daten der Kamera geleakt

Es gibt neue Details zur Kamera in den neuen OnePlus 12 Modellen, die Ende des Jahres auf den Markt kommen sollen. Wenn die Daten stimmen, wird das Unternehmen auf 3 Objektive setzen und die Hauptkamera wird wieder ein 50 MP Main-Objektiv bekommen.

Die Daten sehen dabei wie folgt aus:

  • 50MP sony IMX966 OIS main 1/1.4″ f/1.7
  • 48MP Ultrawide 14mm 1/2″ f/2.2
  • 64MP omnivision OV64B OIS 70mm 1/2″ f/2.5

Weiterhin gibt es keine gute Daten zum Verkauf in Deutschland. Es gibt nach wie vor das Verkaufsverbot durch den Rechtsstreit mit Nokia – das würde wohl auch das OnePlus 12 betreffen.

OnePlus 12 – was kann OnePlus bei der nächste Generation besser machen?

Die OnePlus 11 Modelle bieten in Teilen wieder das, was man von einem OnePlus über lange Jahre gewohnt war. Dennoch gibt es weiterhin einige Kritikpunkte an den neuen Modellen und daher durchaus Potential, beim OnePlus 12 einiges besser zu machen, als es bei den aktuellen Smartphones der Fall ist. Die Wunschliste ist dabei nicht endlos lang, es gibt aber einige wichtige Punkte, die das Unternehmen beim OnePlus 12 umsetzen könnte.

UPDATE IV Es gibt erstes Bildmaterial zum OnePlus 12, allerdings lässt sich kaum verifizieren, wie plausibel das Foto ist. Sollte es stimmen, setzt OnePlus in diesem Jahr auf ein breites Kameramodul mit mehreren Objektiven. Es könnte sich aber auch nur um einen Prototypen zu Testzwecken handeln, der nicht für die Produktion bestimmt ist.

UPDATE III: Es gab Gerüchte, dass OnePlus aus Kostengründen bei den neuen Modellen im kommenden Jahr nicht mehr auf den Snapdragon Topprozessor setzen möchte. Das scheint die OnePlus 12 aber noch nicht zu betreffen (und vielleicht generell nicht die Topmodelle). Das OnePlus 12 soll mit dem neuen Snapdragon 8 Gen 3 Chipsatz ausgestattet sein und setzt daher die Tradition bei OnePlus fort, immer den besten Chipsatz auf dem Markt zu verwenden.

UPDATE II: Es gibt Hinweise, dass die OnePlus 12 in diesem Jahr nicht mehr auf die bewährten Samsung Display setzen werden, sondern das BOE als Partner zum Einsatz kommt. Hintergrund könnte der Preisdruck sein, der dazu führt, dass OnePlus eher auf die günstigen BOE Screens setzt. Das könnte aber auch bedeuten, dass OnePlus mit dem guten Display einen wichtigen Vorteil verliert.

UPDATE: @onleaks hat ein erster Konzept zu den neuen Smartphones veröffentlicht. Man kann sich also jetzt bereits einen Eindruck von den neuen OnePlus 12 machen, auch wenn wahrscheinlich die Details noch abweichen werden.

UPDATE II Es gibt neue Leaks zur Technik der Modelle. Die Kamera des OnePlus 12 wird wieder in Zusammenarbeit mit Hasselblad entstehen und soll folgenden Objektive mitbringen:

  • 50MP IMX9xx 1/1.4x” Hauptkamera
  • 50MP ultra-wide
  • 64MP OV64B 3X periscope

Die Wunschliste von XDA Developers sieht beispielsweise so aus:

  • Bessere Telekamera – Obwohl das OnePlus 11 über solide Primär- und Ultrawide-Kameras verfügt, lässt seine Tele-Kamera zu wünschen übrig. Die 32-Megapixel-Telefotokamera ist auf den 2-fachen optischen Zoom beschränkt, was im Vergleich zu den Telefotokameras konkurrierender Flaggschiffe ziemlich kurz ist. Sogar einige der früheren OnePlus-Telefone boten einen bis zu 3,3-fachen optischen Zoom. Mit Samsungs Galaxy S23 Ultra mit bis zu 10-fachem optischem Zoom und dem Pixel 7 Pro mit bis zu 5-fachem optischem Zoom kann die 2-fach-Telefotokamera des OnePlus 11 nicht mithalten. Wir möchten, dass OnePlus beim OnePlus 12 mindestens den gleichen optischen Zoom bietet, wenn nicht sogar mehr. Obwohl das OnePlus 11 großartige Bilder in 2x- und 3x-Bereichen aufnimmt, wirkt sich das Zoomen über 5x erheblich auf die Bildqualität aus. OnePlus kann dem entgegenwirken, indem es eine 3,3-fach-Telefotokamera für das OnePlus 12 anbietet, die die Telefotoleistung erheblich verbessern und gleichzeitig den Preis niedrig halten kann.
  • Weniger OPPO-Feeling bei der Software – Obwohl OxygenOS 13 auf dem OnePlus 11 ein schnelles, reibungsloses Softwareerlebnis bietet, ist es kaum von ColorOS 13 auf Oppo-Geräten zu unterscheiden. Wir möchten, dass OnePlus OxygenOS auf seinem Flaggschiff der nächsten Generation eine einzigartigere Identität verleiht, und wir sind sicher, dass Fans des ursprünglichen OxygenOS diese Änderung gerne sehen würden. Eine solche Änderung mag unwahrscheinlich erscheinen, insbesondere wenn man bedenkt, dass OnePlus kürzlich die OxygenOS-Codebasis mit ColorOS zusammengeführt hat. Aber einige Optimierungen hier und da, um dem „neuen OxygenOS“ einen anderen visuellen Reiz und vielleicht weniger Gimmicks zu verleihen, sind keine schwierige Frage. OnePlus könnte leicht einige der ColorOS-Funktionen entfernen, die keinen großen Mehrwert bringen, wie Omoji – eine eklatante Abzocke von Apples Memoji-Funktion, mit der Sie personalisierte Emojis erstellen können. Es könnte OxygenOS auch ein deutlicheres visuelles Aussehen verleihen. Das neue aquamorphe Design ist zwar großartig, aber identisch mit der Designsprache von ColorOS 13. Einige Änderungen an der Farbpalette und dem Einstellungslayout sowie ein vereinfachtes Schnelleinstellungsfeld können OxygenOS dabei helfen, sich abzuheben.
  • Unterstützung für kabelloses Laden – Während die meisten modernen Flaggschiffe Unterstützung für kabelloses Laden bieten, ist dies beim OnePlus 11 nicht der Fall. Das Gerät unterstützt kabelgebundenes Schnellladen mit 100 W (80 W beim US-Modell), was sehr schnell ist. Trotzdem ist es schade, dass Sie es nicht drahtlos aufladen können, insbesondere weil OnePlus beim OnePlus 10 Pro 50-W-Unterstützung für drahtloses Laden und umgekehrtes drahtloses Laden angeboten hat. Wir erwarten nicht, dass OnePlus beim OnePlus 12 kabelloses Laden mit 50 W anbietet, da dies die Kosten stark erhöhen würde, aber das Unternehmen sollte beim Modell der nächsten Generation mindestens 15 W kabelloses Laden unterstützen. Damit wird das Handy ohne nennenswerte Preiserhöhung auf Augenhöhe mit den Flaggschiffen von Samsung und Google gebracht.
  • Schnellerer USB-C-Anschluss – Es überrascht nicht, dass OnePlus einige Abstriche gemacht hat, um den Preis des OnePlus 11 niedrig zu halten. So verfügt das Gerät beispielsweise über einen langsamen USB-2.0-Typ-C-Anschluss, der im Vergleich zum USB-3.2-Typ-C-Anschluss der neuesten Flaggschiffe von Samsung und Google verblasst. Sein Vorgänger, das OnePlus 10 Pro, verfügte über einen schnelleren USB 3.1 Typ-C-Anschluss, und wir erwarten, dass OnePlus die gleichen Spezifikationen wie das OnePlus 12 bietet, wenn nicht sogar besser.

UPDATE: Zumindest ein Punkt scheint schon mal recht sicher umgesetzt, denn die ersten Leistungsdaten für den neuen Snapdragon 8 Gen 3 Prozessor sehen RICHTIG gut aus. Eine Performance nah an den iPhone Modellen scheint also möglich. Die bisherigen Daten des neuen Gen3 Chipsatzes liegen teilweise um die 50% über den aktuellen Werten der Vorgänger-Modelle im Leistungstest. Leider lässt sich bisher aber nicht bestätigen, wie zuverlässig die bisherigen Leaks sind.

  • Geekbench 6 (via): 2723 Punkte im Single-Core Test und 7525 Punkte im Multi-Core Test
  • AnTuTu v9 (via): 1.712.271 Punkte

Die meisten Experten gehen mittlerweile davon aus, dass OnePlus auf die Snapdragon Prozessor Variante setzen wird, auch wenn diese mittlerweile richtig teuer ist.

Es wurden auch bereits Details einer Entwickler-Version geleakt und wenn die Daten stimmen, sieht das technische Setup wie folgt aus:

  • 6.7x” 2K 120Hz/144Hz BOE Q10 OLED Display
  • Qualcomm SD 8 Gen 3 SoC
  • 16GB/24GB Ram
  • 50MP IMX9xx(Wide) + 50MP(UW)+64MP(3X- Periscope Tele)
  • 5400mAh Battery
  • 100W wired & 50W wireless charging
  • OxygenOS 14 basierend auf Android 14

Für deutsche Nutzer kommt ein sehr wichtiger Punkt dazu: das Verkaufsverbot für OnePlus Modelle in Deutschland soll bitte beendet werden. Nur dann haben Verbraucher hierzulande überhaupt die Möglichkeit, regulär ein OnePlus 12 zu bestellen und nicht erst Umwege über Shops in Drittländern gehen zu müssen. Ob das sich aber mit dem OnePlus 12 erfüllen wird, ist derzeit noch komplett offen.

Wann wird das OnePlus 12 auf den Markt kommen?

Bisher gehen die meisten Experten davon aus, dass OnePlus die Vorgehensweise auf dem letzten Jahr beibehält und nichts am Zeitplan ändert. Das würde bedeuten, das neue OnePlus 12 wird Im Dezember 2024 enthüllt, aber zuerst nur in China. Im neuen Jahr kommen die Modelle dann in China in den Handel und einige Wochen später wird das neue Modelle auch international gelauncht.

Max Jambo hat als Fahrplan den Januar 2024 für den internationalen Start genannt, weitere Bestätigungen dafür gibt es aber bisher leider noch nicht.

Zuletzt aktualisiert: 4. Dezember 2023


Mobilfunk-Newsletter: Einmal pro Woche die neusten Informationen rund um Handy, Smartphones und Deals!


Unser kostenloser Newsletter informiert Sie regelmäßig per E-Mail über Produktneuheiten und Sonderaktionen. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Immer die aktuellsten Nachrichten direkt im Smartphone.
Unsere Kanäle gibt es kostenlos hier:

Telegram: Appdated Telegram Channel
Facebook: Appdated Facebook Seite
Twitter: Appdated Twitter Channel

Schreibe einen Kommentar