faq-pixabay-cc0

Android: Fehlercode 505 beheben


Android*: Fehlercode 505 beheben – Bei Smartphones*, die mit Android* funktionieren kann beim Download von Apps gelegentlich der Fehlercode 505 „Unerwarteter Fehlercode beim Installieren der App“ auftreten. Dieser Fehlercode kann theoretisch bei jeder App auftreten. Die Ursache dieses Fehlercodes liegt bei den App-Berechtigungen unter Android*. Zwei Apps können bei dieser Softwareversion nämlich nicht auf die selben Berechtigungen zugreifen. Haben Sie zum Beispiel die Facebook-App installiert und möchten ein Spiel mit Facebook-Integration herunterladen, ist das durch den Fehler 505 nicht möglich, da beide Apps auf die gleiche Berechtigung zugreifen.

Updates beheben den Fehler

Da das Problem jedoch schon bei Android 5.0*.2 behoben wurde, sollte diese Fehlermeldung bei den wenigsten Nutzern von Android-Smartphones* noch auftauchen. Erscheint die Benachrichtigung bei Ihnen jedoch, dann überprüfen Sie , welche Android-Version Ihr Gerät installiert hat und führen Sie wenn möglich ein Update durch. Dies können Sie ganz einfach tun, indem Sie die Einstellungen Ihres Smartphones* öffnen. Dort suchen Sie nach den Menüpunkten „Optionen“ oder „System“. In den „Geräteinformationen“ oder bei „Über das Telefon“ finden Sie dann die Update-Funktion. Werden Ihnen hier mögliche Updates angezeigt, dann führen Sie diese auch am besten durch. Leider ist die Anordnung und Bezeichnungen von Funktionen in den Einstellungen von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich. Halten Sie daher auch nach Synonyme der eben genannten Menüpunkte Ausschau, da es je nach Hersteller zu Abweichungen der eben genannten Schritte kommen kann. Unter Umständen ist bei einigen Apps auch ein Update der Hersteller notwendig.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.