Apple und iOS: Mobiles Internet funktioniert nicht oder macht Probleme – die korrekten APN Einstellungen

Apple und iOS: Mobiles Internet funktioniert nicht oder macht Probleme – Wenn das Internet auf dem iPhone oder iPad nicht funktioniert, gibt es einige Schritte, die man nacheinander durchgehen kann um zu sehen, wo das Problem liegt. Häufig sind es Konfigurationsprobelem, die den Zugang zum Internet verhindern, oft kann es aber auch am Netz liegt. Die Fehlermeldung lautet dann meisten „Mobile Datenverbindung konnte nicht aktiviert werden„. Es gibt aber auch andere Symptome. So schreibt ein Nutzer im Forum von O2:

ich habe seit Wochen kein mobiles Internet, auf dem IPhone wird nur E angezeigt, egal, wo ich mich befinde. Früher konnte ich nach Ablauf meines Volumens für mobile Daten mit Edge im Internet Seiten laden oder WhatsApp Nachrichten verschicken/empfangen. Jetzt geht es gar nicht mehr. Generell stört es mich, dass ich die Anzeige LTE oder 3G schon einige Wochen nicht mehr gesehen habe und dass ich trotz des laufenden Vertrages den Service nur eingeschränkt nutzen kann. Ich habe bereits O2 Netzservice kontaktiert und sie konnten mir auch nicht helfen. 
Gibt es ggf. Einstellungen auf dem IPhone, die ich ändern könnte? 
vielen Dank im Voraus 

In diesem Artikel wollen wir Schritt für Schritt zeigen, was man tun kann, wenn das Handy keine Verbindung zum mobilen Internet herstellt und an welchen Probleme es liegen kann, wenn man nicht online gehen kann. Der Beitrag richtet sich dabei speziell an iOS Nutzer – wer vergleichbare Verbindungsprobleme unter Android hat, sollte eher diesen Artikel nutzen: Kein Internet unter Android

1. Hat das Gerät Empfang?

Wenn keine Balken angezeigt werden oder kein Netzbetreiber kann es bedeuten, das iPhone oder iPad ist gar nicht mit dem Mobilfunk-Netz verbunden. Das kann an einer mangelnden Netzabdeckung liegen, deutet aber oft auch auf eine inaktive oder defekte Simkarte hin. Falls die Karte auch in anderen Geräten und an anderen Standorten die gleichen Probleme aufweist, sollte man mit dem Anbieter Kontakt aufnehmen.

Wie gut die Netzabdeckung am eigenen Standort ist, kann man am einfachsten über die Netzabdeckungskarten der drei großen Betreiber prüfen. Sowohl Telekom als auch Vodafone und o2 bieten gratis Karten an, auf denen die Netzabdeckung angezeigt wird:

Dort kann man sowohl für die Netzbetreiber selbst als auch für die Discounter abfragen, welche Netzqualität zu erwarten wäre. Bei Discountern muss man dann natürlich das passende Netz auswählen: Klarmobil arbeitet beispielsweise mit allen drei Netzen zusammen, 1&1 bieten Vodafone- und O2-Tarife usw. Mehr Details zu diesem Punkt haben wir hier zusammen gestellt: Smartphone kein Netz – das kann man tun | Sim Karte wird nicht erkannt – Fehlerbehebung | Internet aktivieren

TIPP: Man sollte auch prüfen, ob eventuell die Geräte mit einem nicht funktionsfähigen WLAN verbunden sind. Im besten Fall schaltet man WLAN für die Dauer der Fehlersuche ganz ab um zu verhindern, dass sich die Geräte automatisch verbinden.

Im schlechtesten Fall hat das Netz technische Probleme und daher ist der mobile Internet Zugang nicht möglich. Dann sind meistens aber auch alle anderen Nutzer im gleichen Netz betroffen und es gibt Hinweise dazu in den sozialen Netzwerken. Bei größeren Netzproblemen kann man also Verbraucher leider recht wenig machen, sondern muss warten, bis die Techniker des Netzbetreibers den Fehler behoben haben. In dem Fall kann es also sinnvoll sein, wenn man eine Reserve-Sim aus einem Netz bereit stehen hat.

2. Ist das mobile Internet aktiviert?

Unter Einstellungen > Allgemein > Mobiles Netz > Mobile Daten lässt sich global der Zugriff auf Datenverbindungen an und abschalten. Damit das Gerät das Internet nutzen kann muss dieser Punkt aktiviert sein. Es kann an dieser Stelle auch Probleme mit dem Flugmodus geben, der manchmal nicht korrekt abgeschaltet ist. Man sollte dann unter Einstellungen den Flugmodus nochmal aktivieren, ca. 3 Sekunden warten und die Modus wieder deaktivieren.

Wichtig: teilweise aktivieren sich die Verbindungen nicht korrekt, wenn man den Flugmodus wieder abschaltet. In solchen Fällen kann man probieren, den Flugmodus nochmal an- und abzuschalten. Sollte auch das nicht helfen, bleibt nur noch übrig, dass Handy komplett neu zu starten. Dann werden auch alle Dienste korrekt gestartet und man kann auf diese Weise sicher stellen, dass auch die Internetverbindungen aktiv sind. Weitere Hinweise gibt in diesem Artikel: Kein mobiles Internet – diese Tipps helfen.

HINWEIS: Bei älteren Geräten und gebrauchten Modellen kann es sein, dass der Netzmodus eventuell nicht auf 3G fest eingestellt ist. Da mittlerweile die 3G Netz aber bei allen Netzbetreibern angeschaltet sind, kann man dann kein Netz mehr nutzen. Unter Netzmodus sollte man daher in solchen Fällen die Auswahl auf automatisch stellen. Apple schreibt dazu: „Rufen Sie auf Ihrem iPhone „Einstellungen“ > „Mobiles Netz“ > „Datenoptionen“ auf, und tippen Sie auf „LTE aktivieren“, oder navigieren Sie zu „Einstellungen“ > „Mobile Daten“, und tippen Sie auf „LTE aktivieren„.“

3. Sind die APN Einstellungen korrekt hinterlegt?

Damit eine Verbindung mit dem Internet vorgenommen werden kann, müssen die richtigen Zugangsdaten hinterlegt sein. Die korrekten APN Einstellungen lassen sich automatisch per SMS einstellen oder manuell. Man findet die entsprechenden Einstellungen unter Einstellungen > Allgemein > Mobiles Netz > Mobiles Datennetzwerk. Dort kann man prüfen ob die Einstellungen mit denen des Anbieters bzw. des Netzbetreibers überein stimmen. Falls nicht kann man an dieser Stelle auch nach korrigieren.

Die APN Einstellungen sind dabei für die drei großen deutschen Netze unterschiedlich und teilweise nutzen auch die Discounter nochmal andere Einstellungen. Man sollte die APN Daten also wirklich direkt beim eigenen Anbieter anfordern, denn nur so kann man sicherstellen, dass die Daten korrekt sind. Probleme mit den APN Einstellungen gibt es in der Regel dann, wenn man die Simkarte wechselt und einen neuen Anbieter nutzt. Dann muss man auch die Internet-Einstellungen ändern (passiert meistens automatisch). Mehr dazu: APN Einstellungen aller Anbieter

HINWEIS: Bei einem Software Update auf eine neuere iOS Version und beim Zurücksetzen des Gerätes werden in einigen Fällen auch die Internet-Einstellungen zurück gesetzt, es sei denn es ist ein entsprechendes Profil hinterlegt. Man sollte also nach Updates prüfen ob die APN Einstellungen noch korrekt sind. Gibt es nach einem Software Update Probleme, sollte man also zuerst prüfen, ob die Zugangspunkte und APN Einstellungen noch korrekt sind.

Leider gibt es auch Fälle, in denen diese Tipps nicht weiter helfen. Das kann dann darauf hin deuten, dass die Geräte selbst eine Defekt haben, oder das es Probleme mit der Simkarte gibt. In diesen Fällen kommt man leider nicht um einen Anruf bei der Hotline des eigenen Anbieters herum. Dort kann man prüfen lassen, ob es eventuelle Probleme mit der Simkarte gibt und auch direkt eine neue Sim bestellen. Erfreulicherweise sind Defekte aber eher die Ausnahme und in den meisten Fällen kann man Internet-Probleme mit den korrekten Einstellungen sehr einfach lösen.

Video-Anleitung: APN unter iOS richtig einstellen

Weitere Links rund um das iPhone

Die neusten Artikel rund um Apple

-------------------------------------------------
Immer die aktuellsten Nachrichten direkt im Smartphone.
Unsere Kanäle gibt es kostenlos hier:

Telegram: Appdated Telegram Channel
Facebook: Appdated Facebook Seite
Telegram: Appdated Twitter Channel
--------------------------------------------------

9 Gedanken zu „Apple und iOS: Mobiles Internet funktioniert nicht oder macht Probleme – die korrekten APN Einstellungen“

  1. Hallo. Ich habe seit einigen Wochen das Iphone 11 pro max.
    Nach einem automatischen Update kann ich (ohne wlan Verbindung) kein Internet mehr öffnen, keine app (außer whatsapp) funktioniert mehr. Woran kann das liegen bzw. wie kann ich das beheben?

    Antworten
    • Mal prüfen, ob unter APN Einstellungen die korrekten Daten hinterlegt und auch aktiv sind. Bei einigen Updates wurden diese Daten auf die Standardwerte zurückgesetzt, denn klappt der Zugang natürlich nicht mehr.

      Antworten
  2. Habe alles oben genannte versucht, kriege immer noch kein LTE rein was bedeuted dass mein handy nicht funktioniert. Was kann ich machen? Und ich möchte jetzt nicht so dumme fragen wie “hat deine region auch LTE?” JA ja meine region hat lte jnd das ist ja auch in meinen tarif mit drin, seit 3 wochen sit ich hier ohne ltr

    Antworten
  3. Bei mir wird alles angezeigt wie LTE und Anbieter aber bekomm keine Internetverbindung… also die Seiten laden voll aber es wird dann nix angezeigt… bitte um Hilfe

    Antworten
  4. Hab das gleiche Problem mit mein IPhone 11 Pro Max. Schon seit Anfang November 2021. Mir wird zwar 4G angezeigt aber mit mobilen Daten passiert nichts . Irgendwann springt es auf Edge oder gar kein Empfang um . Hab auch schon alles probiert was man sich vorstellen kann , denk wird von Apple einfach ein Problem sein was wiederum auch kein Sinn macht sich an Apple zu finden weil das Problem bekannt ist .

    Antworten
  5. das gleiche Problem wie David mit meinen iPhone 11 Pro. 4G wird angezeigt, Seiten können aber nicht aufgebaut werden, oder es springt komplett zu Edge. Besonders auffällig ist es, wenn ich mit dem Auto unterwegs bin. Da funktionieren meine mobilen Daten gar nicht mehr. Laut Apple Hardwaredefekt, was ich mir irgendwie nicht vorstellen kann.

    Antworten
  6. Habe gleiche Problem
    Datenvollumen auf meinem IPhone 11Pro nicht nutzbar!
    Aber durch Hotspot auf meinem 2Handy
    XS Pro durch hotspot, einbahnfrei zu nutzen , wie geht das ????? :(((
    Habe ich falsche Einstellung auf dem 11Pro ???

    Antworten

Schreibe einen Kommentar